Fussball

FC Liverpool: Der Weg ins Champions-League-Halbfinale

Von SPOX
Hier erfahrt ihr, wie der FC Liverpool bis ins Champions-League-Halbfinale vorgedrungen ist.

Der FC Liverpool trifft im Halbfinal-Rückspiel der Champions League heute auf den FC Barcelona. Hier erfahrt ihr, wie es die Reds ins Halbfinale der Königsklasse geschafft haben.

Sichere dir jetzt deinen kostenlosen Probemonat und verfolge die Champions League live bei DAZN!

Champions League: Der Weg des FC Liverpool ins Halbfinale

Der FC Liverpool hatte schon in der Gruppenphase mit Titelfavoriten zu tun, schaltete in der K.o.-Phase unter anderem den FC Bayern aus und kämpft im Rückspiel gegen den FC Barcelona um den Einzug ins Endspiel.

RundeGegnerHeimspielAuswärtsspiel
GruppenphaseParis Saint-Germain3:21:2
GruppenphaseSSC Neapel1:00:1
GruppenphaseRoter Stern Belgrad4:00:2
AchtelfinaleFC Bayern München0:03:1
ViertelfinaleFC Porto2:04:1
HalbfinaleFC Barcelona-:-0:3

Gruppenphase: Foto-Finish gegen Neapel zugunsten des FC Liverpool

Schon kurz nach der Auslosung stand fest: Der FC Liverpool hatte in dieser Champions-League-Saison die Todesgruppe erwischt. In Gruppe C traf die Mannschaft von Coach Jürgen Klopp auf den französischen Meister Paris Saint-Germain sowie auf SSC Neapel, das in der Vorsaison nur um vier Punkte am ersten Meistertitel seit über 30 Jahren vorbeigeschrammt war.

Die Vorrunde des FC Liverpool war dementsprechend eine Achterbahnfahrt: Vor heimischem Publikum konnte Liverpool alle Spiele gewinnen, auswärts gab es nur Niederlagen. Besonders bitter war die 0:2-Niederlage in Belgrad. Punkte gegen den krassen Außenseiter der Gruppe waren eigentlich ein Muss, wenn man die Vorrunde überstehen und ins Achtelfinale einziehen wollte.

Vor dem letzten Spieltag war die Ausgangsposition klar: Liverpool musste gegen Neapel gewinnen, um ins Achtelfinale einzuziehen. Der Matchwinner war, wie so oft in dieser Saison, Mo Salah, der in der 34. Minute den 1:0-Siegtreffer erzielte.

Beide Mannschaften hatten nach dem Spiel neun Punkte und eine Tordifferenz von plus zwei, beide Mannschaften konnten im direkten Vergleich jeweils ein Duell mit 1:0 für sich entscheiden. Trotzdem kam der FC Liverpool weiter, da die Reds in der Gruppenphase mehr Tore erzielt hatten als die Neapolitaner. Neapel musste sich also mit Platz drei und der Europa League begnügen, die Reds überwinterten in der Königsklasse.

  • Die Tabelle der Gruppe C in der Champions League:
Pl.VereinSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Paris Saint-Germain632117:9811
2FC Liverpool63039:729
3SSC Neapel62317:529
4Roter Stern Belgrad61145:17-124

Achtelfinale: Überzeugender Auswärtssieg beim FC Bayern München

Im neuen Jahr wurden die Aufgaben des FC Liverpool in der Champions League nicht gerade einfacher: Mit dem FC Bayern München traf man auf den nächsten Titelaspiranten. Die Bayern konnten ihre Gruppe als Gruppensieger abschließen und waren gewillt, den damaligen Premier-League-Tabellenführer nach Hause zu schicken.

Das umkämpfte Hinspiel an der Anfield Road endete mit 0:0, was eine leicht bessere Ausgangsposition für den FC Liverpool bedeutete. Sollte Liverpool im Rückspiel in München ein Tor erzielen, müssten die Bayern das Spiel auf jeden Fall gewinnen, um weiterzukommen. Den Engländern würde bei einem Treffer schon ein Unentschieden genügen.

Trotzdem spielten die Reds in der Allianz-Arena von Beginn an auf Sieg und ließen über 90 Minuten keinerlei Zweifel aufkommen, welche Mannschaft ins Viertelfinale einziehen sollte. Liverpool ging in der 26. Minute nach einem Stellungsfehler von Manuel Neuer durch Sadio Mane in Führung.

Der Senegalese sorgte mit seinem Treffer in der 86. Minute auch für den 3:1-Entstand und dafür, dass auch der FC Bayern als letzter verbliebener deutscher Vertreter im Achtelfinale der Champions League die Koffer packen musste.

Viertelfinale: Liverpool eine Nummer zu groß für den FC Porto

Im Viertelfinale traf der FC Liverpool dann auf den FC Porto. Der amtierende portugiesische Meister hatte sich im Achtelfinale nach einem dramatischen Rückspiel vor heimischem Publikum in der Verlängerung gegen die AS Rom durchgesetzt, selbst nach einem überzeugenden 2:0-Hinspielsieg an der Anfield Road waren die Reds also vorgewarnt.

Im Gegensatz zu den Römern präsentierten sich die Engländer in Porto aber deutlich abgezockter und stellten einmal mehr unter Beweis, dass in dieser Champions-League-Saison der Titel mehr als nur möglich ist: Wie schon in München war es Sadio Mane, der in der 26. Minute die 1:0-Führung für die Reds besorgte, Mo Salah sorgte dann mit dem 2:0 dafür, dass alle portugiesischen Halbfinal-Hoffnungen sich endgültig in Luft auflösten.

Am Ende gewannen die Reds mit 4:1, eine starke Teamleistung sorgte dafür, dass der FC Liverpool zum zweiten Mal in Folge ins Halbfinale einzog. Das war den Engländern zuletzt vor zwölf Jahren gelungen.

Halbfinale: Deutliche Niederlage gegen den FC Barcelona im Hinspiel

Im Camp Nou wurden dem FC Liverpool dann aber zum ersten Mal in der K.o.-Runde die Grenzen aufgezeigt: Gegen den FC Barcelona setzte es eine deutliche 0:3-Niederlage, am Ende machte die individuelle Klasse von Lionel Messi und Co. den Unterschied.

Der FC Liverpool hatte auch in Barcelona durchaus gute Chancen auf einen Treffer, allerdings fand keiner der insgesamt 15 Schüsse den Weg ins Ziel. Barcelona präsentierte sich dagegen wahnsinnig effektiv und verpasste am Ende in Person von Ousmane Dembele sogar die Chance aufs 4:0.

FC Liverpool: So gelingt der Einzug ins Finale

Der FC Liverpool kann aus eigener Kraft den Einzug ins Finale schaffen, dazu muss Liverpool ...

  • ... mit vier Toren Unterschied in der regulären Spielzeit gewinnen.
  • ... mit 3:0 in der regulären Spielzeit gewinnen und entweder durch Treffer in der Verlängerung mit vier Toren Unterschied oder im Elfmeterschießen gewinnen.

Champions League: Der restliche Spielplan

Die beiden Mannschaften, die sich im Halbfinale durchsetzen, treffen am 01. Juni 2019 im Wanda Metropolitano in Madrid aufeinander.

DatumUhrzeitHeimAuswärtsHinspiel-Ergebnis
Di., 07.05.1921 UhrFC LiverpoolFC Barcelona0:3
Mi., 08.05.1921 UhrAjax AmsterdamTottenham Hotspur1:0
Sa., 01.06.1921 UhrAjax / TottenhamLiverpool / Barcelona-:-
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung