Fussball

Champions League: Wer überträgt Tottenham gegen Manchester City heute live im TV und Livestream?

Von SPOX
Harry Kane und die Spurs wollen endlich einen Titel.

Am ersten Tag der Champions-League-Viertelfinals geht es am heutigen Dienstag für Tottenham Hotspur und Manchester City ans Eingemachte. Die beiden englischen Rivalen treten als Titel-Mitfavoriten gegeneinander an. SPOX zeigt euch, wo ihr das Spiel im TV und Livestream verfolgen könnt.

Die Champions League geht in die heiße Phase. Erlebe Historisches und sichere die jetzt deinen DAZN-Probemonat!

Es war nahezu unvermeidbar, dass es im Viertelfinale der Champions League zu einem rein englischen Duell kommen würde. Als die ersten beiden Lose dann Ajax Amsterdam und Juventus hießen, war es ausgemacht. Schlussendlich führte das Losglück oder -pech die Tottenham Hotspur und Manchester City zusammen.

Die Spurs hätten das Hammerlos sicherlich gerne vermieden, gingen die vergangenen drei Duelle zwischen den beiden englischen Topklubs in der Reihe nach Manchester. Will Mauricio Pochettino endlich einen Titel mit Tottenham gewinnen, so muss diese Serie nun reißen.

Die Citizens hingegen schweben weiterhin auf der Welle des Erfolges. Pep Guardiola durfte in dieser Saison schon den Gewinn des Carabao Cups feiern. Im F.A. Cup zog man jüngst in das Finale gegen den FC Watford ein und in der Liga ist man auf Augenhöhe mit dem FC Liverpool. Ein Titel-Viererpack wäre die absolute Krönung Pep Guardiolas Karriere.

Tottenham gegen ManCity: Wann und wo findet das Spiel statt?

Das Spitzenduell der beiden Premier-League-Rivalen findet am heutigen Dienstag um 21 Uhr statt. Nach der Einweihung in der Liga wird das Tottenham Stadium nun auch zum ersten Mal Champions-League-Fußball erleben. Verantwortlich für die Leitung der Partie ist ein niederländisches Gespann:

  • Schiedsrichter: Björn Kuipers
  • Assistenten: Sandra van Roekel, Erwin Zeinstra
  • VAR: Danny Makkelie

Spurs gegen Citizens heute live im TV und Livestream

Nachdem die Übertragungsrechte seit der aktuellen Spielzeit zwischen der Streamingplattform DAZN und dem Pay-TV-Sender Sky aufgeteilt sind, wird es keine Champions-League-Übertragungen im Free-TV geben. Das Spiel der Londoner gegen die Skyblues wird live auf Sky übertragen. Der Sender beginnt ab 19.30 Uhr mit der Vorberichterstattung.

  • Kommentator Einzelspiel: Wolff Fuß
  • Kommentator Konferenz: Kai Dittmann
  • Experten: Dietmar Hamann, Erik Meijer
  • Moderation: Sebastian Hellmann
  • Gäste: David Wagner, Jörg Althoff

Neben der TV-Übertragung bietet der Sender für seine Abonnenten auch die Möglichkeit an, das Spiel auf mobilen Endgeräten via SkyGo zu sehen.

Tottenham vs. ManCity: Highlights, Re-Live und Liveticker

Wer das Spiel nicht live verfolgen kann, der wird als Mitglied der Streaming-Plattform DAZN schon kurz nach Abpfiff mit den Highlights verfolgt. Die Zusammenfassung im Bewegtbild ist schon ab 23.30 Uhr aufrufbar.

Für diejenigen, die das Spiel jedoch lieber in ganzer Länge nochmal verfolgen wollen, gibt es die Re-Live-Option auf DAZN ab 0 Uhr. Diese Optionen bietet DAZN die ganze Saison über an. Das sogenannte "Netflix des Sports" zeigt neben der Königsklasse auch alle Spiele der Europa League, internationalen Spitzenfußball sowie die Bundesliga-Highlights am Wochenende und viele weitere Spitzensportarten von der gesamten Erdkugel verteilt. Wer die Möglichkeit des Probemonats auf DAZN noch nicht wahrgenommen hat, dem sei diese hiermit nahegelegt.

Wer das Spiel der Spurs gegen ManCity live verfolgen will, es aber nicht am TV-Bildschirm sehen kann, dem bietet der SPOX-LIVETICKER eine ideale Alternative.

Spurs gegen City: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Bittere Rückschläge gibt es bei Tottenham zu vermelden. Die Spurs müssen auf die Leistungsträger Eric Dier (Leiste) und Erik Lamela (Oberschenkel) verzichten. Außerdem ist der Einsatz von Serge Aurier (Oberschenkel) Gefahr. Fernando Llorente dagegen kehrt nach seiner Gehirnerschütterung wieder in den Kader zurück.

Guardiola hingegen trifft es weniger schwer. Mit Claudio Bravo (Achillessehne) und Oleksandr Zinchenko (Oberschenkel) fallen keine Stammkräfte aus. Jedoch gilt ein Einsatz von Sergio Agüero (Muskulatur), Fabian Delph (unbekannt), Benjamin Mendy (Knie) und Kyle Walker (Oberschenkel) noch nicht als gesichert.

  • Tottenham Hotspur: Lloris - Trippier, Alderweireld, Vertonghen, Rose - Sissoko, Winks- Eriksen, Son, Alli - Kane.
  • Manchester City: Ederson - Danilo, Stones, Kompany, Laporte - De Bruyne, Fernandinho, David Silva - Bernardo Silva, Jesus, Sterling.

Spurs: Erstes Champions-League-Spiel im neuen Stadion

Nach langer Wartezeit wird erstmals im neuen Tottenham Hotspur Stadium die Champions-League-Hymne erklingen. Am vergangenen Mittwoch wurde die neue Heimat der Spurs eröffnet.

Zum Auftakt gewannen die Lilywhites mit 2:0 gegen Crystal Palace. Heung-Min Son und Christian Eriksen trafen für die Truppe von Trainer Mauricio Pochettino.

Tottenham vs. ManCity: Die letzten Duelle

DatumWettbewerbHeimGastErgebnis
29.10.2018Premier LeagueTottenhamManchester City0:1
14.04.2018Premier LeagueTottenhamManchester City1:3
16.12.2017Premier LeagueManchester CityTottenham4:1
21.01.2017Premier LeagueManchester CityTottenham2:2
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung