Fussball

FC Barcelona gegen Manchester United: Champions League heute live im TV, Livestream und Live-Ticker

Von SPOX
Der FC Barcelona empfängt heute Manchester United zum Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League.

Der FC Barcelona empfängt heute Manchester United zum Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League. Das Hinspiel gewann Barca in Manchester mit 1:0. Gelingt den Red Devils noch die Wende? Hier erfahrt ihr, wo ihr das Spiel live im TV, Online-Stream oder im Live-Ticker verfolgen könnt.

Wieder muss das Team von Ole Gunnar Solskjaer im Rückspiel einen Rückstand aufholen. Schon im Achtelfinale ging United im Hinspiel als Verlierer vom Platz. Gegen PSG setzte es zuhause eine 0:2-Pleite.

FC Barcelona - Manchester United heute live: Anpfiff, Stadion, Schiedsrichter

Das Rückspiel zwischen Barca und United findet am heutigen Dienstag um 21 Uhr statt.

Schiedsrichter der Partie im Camp Nou ist der Deutsche Felix Brych. Er leitete bereits drei Spieler der aktuellen Champions-League-Saison - darunter auch den 1:0-Sieg der Red Devils in der Gruppenphase gegen die Young Boys Bern.

Außerdem pfiff er das 4:1-Spektaktel von Ajax Amsterdam in Madrid - wird Brych erneut zum Comeback-Schiri?

FC Barcelona gegen Manchester United heute live im TV und Livestream

Das Spiel wird nicht im Free-TV übertragen. Der Pay-TV-Sender Sky hat sich die Übertragungsrechte gesichert und startet um 19.30 Uhr mit der Vorberichterstattung - in folgender Besetzung:

  • Moderator: Sebastian Hellmann
  • Experte: Lothar Matthäus
  • Analyst: Erik Meijer
  • Gäste: Ewald Lienen, Hendrik Buchheister
  • Kommentator: Toni Tomic

Sky bietet zudem eine Konferenz mit dem Parallelspiel zwischen Juventus Turin und Ajax Amsterdam an (Hinspiel: 1:1). Hier kommentieren Wolff Fuss (Barca vs. United) und Kai Dittmann (Juve vs. Ajax). Das Einzelspiel zwischen Juventus und Ajax läuft hingegen nur auf DAZN in voller Länge.

Juventus Turin gegen Ajax Amsterdam heute exklusiv auf DAZN: Hier kannst du dir den kostenlosen Probemonat sichern!

Sky-Abonnenten können wie gewohnt auch auf SkyGo zurückgreifen und das Spiel im Online-Stream verfolgen.

Kann ich die Champions League auch ohne Sky-Abo sehen?

Mit Sky Ticket bietet der Sender die Möglichkeit, das Programm-Paket "Supersport" einen Monat lang für 9,99 Euro zu beziehen. Danach kostet das Angebot 29,99 Euro monatlich.

DAZN-Kunde? Dann könnt ihr die Highlights ab 23.30 Uhr auf der Plattform sehen.

DatumHeimAuswärtsLive-Übertragung
Di., 16.04.Juventus TurinAjax AmsterdamDAZN, DAZN Austria
Di., 16.04.FC BarcelonaManchester UnitedSky Sport 2, Sky Sport Austria, Sky Go
Mi., 17.04.FC PortoFC LiverpoolDAZN, DAZN Austria
Mi., 17.04.Manchester CityTottenham HotspurSky Sport 2, Sky Sport Austria, Sky Go

FC Barcelona - Manchester United heute im Live-Ticker mitlesen

Ihr habt auch die Möglichkeit, das Spiel im Live-Ticker zu verfolgen. SPOX tickert alle Spiele der Champions League live mit - so bleibt ihr immer auf dem Laufenden. Hier geht's zum Live-Ticker der Partie zwischen Barca und ManUnited.

FC Barcelona: Voraussichtliche Aufstellung und Team-News

Ernesto Valverde kann aus den Vollen schöpfen. So könnte er sein Team gegen Manchester United aufs Feld schicken:

  • Barcelona: Ter Stegen - Semedo, Pique, Lenglet, Alba - Rakitic, Busquets, Arthur - Messi, Suarez, Dembele.
  • Ausfälle: Fehlen wird Barca lediglich Rafinha. Der Bruder von Bayerns Thiago Alcantara laboriert an einer Knieverletzung. Zudem fraglich für das Spiel gegen United ist Thomas Vermaelen. Der belgische Innenverteidiger hat mit einer Muskelzerrung im Oberschenkel zu kämpfen, wäre vermutlich aber ohnehin - wie auch Rafinha - nur Ersatzspieler.
  • Sperre droht: Aufpassen müssen Sergio Busquets und Nelson Semedo. Beide Spieler wären bei einer Gelben Karte im möglichen Halbfinal-Hinspiel gesperrt.

Manchester United: Voraussichtliche Aufstellung und Team-News

Manchester United hat mehrere Ausfälle zu beklagen. Die Aufstellung der Red Devils könnte so aussehen:

  • United: De Gea - Dalot, Lindelöf, Smalling, Young - McTominay, Fred, Pogba - Rashford, Lukaku, Martial.
  • Ausfälle: Sicher verzichten muss Solskjaer auf Eric Bailly (Gehirnerschütterung), Ander Herrera (Oberschenkelverletzung), Luke Shaw (Gelb-Sperre) und Antonio Valencia (Wadenzerrung). Zudem sind die Einsätze von Nemanja Matic (muskuläre Probleme) und Alexis Sanchez (Knieprobleme) fraglich.
  • Sperre droht: Auch United drohen im Falle eines Turnarounds im Camp Nou einige Ausfälle im Halbfinale, sollten die Spieler mit Gelb verwarnt werden. Betroffen sind Herrera, Matic, Valencia und Young.

FC Barcelona - Manchester United: Vorschau

Auch in Paris schaffte Manchester das kleine Wunder. Durch einen Elfmeter von Marcus Rashford in der 94. Minute zogen die Engländer ins Viertelfinale ein. Wieso also sollte das Kunststück nicht auch gegen Barcelona gelingen?

"Wir müssen cool bleiben und uns daran erinnern, dass das Duell in zwei Spielen entschieden wird", sagte Rashford. Im Hinspiel habe seine Mannschaft einfach Mühe gehabt, "echte, klare Chancen zu kreieren", meint der englische Nationalspieler. "Wir wollen mit einer positiven Einstellung ins Rückspiel gehen und den Job erledigen", proklamierte er.

Barca gegen United: Die opta-Statistik aus dem Hinspiel

Manchester UnitedStatistikFC Barcelona
0Tore1
10Torschüsse6
0Torschüsse aufs Tor3
7Schüsse vorbei3
3Geblockte Torschüsse0
3Torschüsse von innerh. d. Strafraums5
7Torschüsse von außerh. d. Strafraums1
1Torschüsse per Kopf1
2Ecken4
16Fouls11
17Flanken aus dem Spiel5
2Abseits0
46Zweikämpfe gewonnen38
54.8%Zweikampfquote45.2%
388Pässe804
84.0%Passquote90.9%
33.6%Anteil Zuspiele66.4%
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung