Fussball

FC Bayern München gegen den FC Liverpool mit Stimmungsverstärker in der Allianz Arena

Von SPOX
Der FC Bayern München ist in der Champions League ausgeschieden.

Beim Champions-League-Aus gegen den FC Liverpool haben Anhänger des FC Bayern München einen Stimmungsverstärker in der Allianz Arena getestet. Die Fan-Gruppierung Schickeria versuchte mit einer Megaphon-Anlage, die Lautstärke im Stadion zu erhöhen.

"Es dauert zu lange, bis die Lieder in der ganzen Kurve angekommen sind, zu oft wird im Kanon gesungen und generell gibt es viele Bereiche, die wir mit den Megaphonen nicht erreichen", erklärte die Gruppierung auf ihrer Homepage.

Man wolle mit der Anlage "eine bessere Koordination ermöglichen und den Grundstein für besondere Momente in den Spielen legen", hieß es weiter.

Inwieweit der gewünschte Effekt bei der 1:3-Niederlage erzielt wurde, ist noch unklar. Weitere Beschallungstests sollen in den nächsten drei Heimspielen folgen.

Die Allianz Arena gilt gemeinhin nicht unbedingt als Stimmungshochburg. Auch gegen den FC Liverpool verließen schon vor Abpfiff zahlreiche Zuschauer das Stadion.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung