Fussball

Wegen absichtlicher Gelber Karte: Sergio Ramos für ein weiteres Champions-League-Spiel gesperrt

Von SPOX
Sergio Ramos wird Real Madrid in den kommenden beiden CL-Spielen fehlen.

Real Madrids Kapitän Sergio Ramos wird den Königlichen in den kommenden zwei Champions-League-Partien gesperrt fehlen. Das gab die UEFA am Donnerstagabend offiziell bekannt.

Ramos hatte sich im Achtelfinal-Hinspiel gegen Ajax (2:1) absichtlich seine dritte Gelbe Karte im laufenden Wettbewerb geholt und muss dadurch im Rückspiel ohnehin zuschauen. Er wollte damit eine mögliche Sperre in einem Viertelfinal-Hinspiel vermeiden.

Durch die Entscheidung der UEFA verpasst der 32-jährige Innenverteidiger nun aber nicht nur das Rückspiel gegen Ajax kommenden Dienstag, sondern eben auch ein mögliches Hinspiel im Viertelfinale der Königsklasse.

Die UEFA hatte vergangene Saison auch Reals Dani Carvajal eine Sperre von insgesamt zwei Spielen aufgebrummt, nachdem dieser sich im vorletzten Gruppenspiel vorsätzlich seine dritte Gelbe Karte eingehandelt hatte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung