Fussball

Ronaldo reagiert auf Provokationen: "Ich habe fünf CL-Titel, Atletico null"

Von SPOX
Cristiano Ronaldo reagiert auf die Beleidigungen der Atletico-Fans.

Cristiano Ronaldo hat nach der 0:2-Niederlage mit Juventus bei Atletico Madrid auf die anhaltenden Provokationen der Atletico-Fans während des Spiels reagiert und dabei auf seine bisherigen Erfolge in der Königsklasse verwiesen.

In der Mixed Zone zeigte er den anwesenden Journalisten die fünf ausgestreckten Finger seiner Hand, die für seine gewonnen Titel in der Champions League mit Manchester United und Real Madrid stehen sollten.

"Ich habe fünf Champions-League-Titel, Atletico hat null", sagte der Portugiese anschließend und marschierte an den wartenden Reportern vorbei.

Schon Während der Partie hatte Ronaldo seine Hand mit ausgestreckten fünf Finger auf die Brust gelegt, um dem feindseligen Publikum seine Titelgewinne in der Königsklasse unter die Nase zu reiben.

Am Mittwoch reagierte Atletico-Präsident Enrique Cerezo auf die Sticheleien von Ronaldo. "Er hat nicht fünf Champions-League-Titel gewonnen, sondern nur drei", sagte Cerezo dem italienischen Radiosender Radio Crc und fügte kryptisch an: "Er hat die zwei gegen uns nicht gewonnen. Wer diese Finals gewonnen hat, erzähle ich Ihnen im nächsten Interview."

Atletico-Fans bezeichnen Cristiano Ronaldo als "Steuerverbrecher"

Im Wanda Metropolitano war der ehemalige Spieler von Real Madrid schnell zum Angriffsziel Nummer eins der Fans geworden. Die Atletico-Anhänger pfiffen den 34-Jährigen durchgehend aus und besangen ihn unter anderem als "Steuerverbrecher."

Dass Juventus mit dem klaren Rückstand im Rückspiel am 12. März eine herausragende Leistung benötigt, deutete Ronaldo schon an. Allerdings stellte CR7 auch klar, dass eine Entscheidung noch lange nicht gefallen sei: "Wir werden sehen, wer weiterkommt."

Ein Aus im Achtelfinale erlebte Ronaldo zuletzt 2008/09 mit Real Madrid gegen Olympique Lyon. In den vergangenen drei Spielzeiten gewann er mit Real Madrid die Champions League - ebenso wie 13/14 und 07/08 mit Manchester United.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung