Fussball

Christian Eriksens Weg zum Superstar - Die große Multimedia-Reportage: "Er ist genauso gut, wie es Iniesta war"

Von Maximilian Schmeckel / Niklas König
Christian Eriksen trifft im CL-Achtelfinale mit Tottenham auf Dortmund.
© spox

Christian Eriksen wurde im beschaulichen Middelfart geboren. Über Odense und Amsterdam führte sein Weg nach London. Er reifte zum Superstar der Premier League, entwickelte sich zum Hoffnungsträger einer ganzen Nation. Mit den Tottenham Hotspur trifft er am Samstag im Finale der Champions League auf den FC Liverpool (21 Uhr LIVE auf DAZN und im LIVETICKER).

Goal und SPOX haben mit Eriksens früheren Trainern Morten Olsen, Martin Jol und Glen Riddersholm gesprochen, mit Mario Götze, den Eriksen beinahe bei Borussia Dortmund ersetzt hätte, und mit seinen ehemaligen Mitspielern Urby Emanuelson sowie Lesly de Sa.

Es ist die Geschichte eines bescheidenen, früher geradezu schüchternen Jungen, eines frühreifen Ausnahmetalents, das wohlüberlegte und überraschend rationale Entscheidungen traf, einen Wechsel zu Top-Klubs ablehnte und stattdessen immer seinen eigenen Weg ging. Hier geht es zum großen Multimedia-Artikel.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung