Fussball

Champions-League-Finale 2019: Termin, Austragungsort und TV-Übertragung

Von SPOX
Atletico Madrid bestreitet seit dieser Saison seine Partien im Wanda Metropolitano.

Die Achtelfinals in der UEFA Champions League stehen vor der Tür und in der K.o.-Runde nimmt der Weg in Richtung Finale erst so richtig Fahrt auf! Bei SPOX erhaltet ihr alle Informationen zum Endspiel der Saison 2018/19, inklusive des Termins, Austragungsorts und der TV-Übertragung.

Aktuell befinden sich mit dem FC Bayern München, Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 noch drei deutsche Klubs im Wettbewerb. Außerdem qualifizierte sich auch der spanische Gastgeber, Atletico Madrid, für die Runde der letzten 16 Mannschaften.

Champions-League-Finale 2018/19: Termin

Die 64. Auflage des Champions-League-Finals findet am 1. Juni 2019 statt.

Champions League, Finale 2019: Stadion und Austragungsort

Gespielt wird im neuen Zuhause von Atletico, dem Wanda Metropolitano in Madrid. Im Jahr 1994 wurde das Stadion unter dem Namen Estadio de la Comunidad de Madrid eröffnet und dient nach einem Umbau seit dieser Saison als Heimspielstätte des Klubs aus der Primera Division.

Die Kapazität beträgt nun 67.703 Plätze. Im Vergleich: Das Olympiastadion in Kiew, in welchem das letzte Endspiel stattfand, biete Platz für 70.050 Zuschauer.

Champions League: Die Achtelfinal-Begegnungen im Überblick

Mannschaft 1Mannschaft 2HinspielRückspiel
AS RomFC Porto2:1 (0:0)Mittwoch, 06.03.2019
Manchester UnitedParis Saint-Germain0:2 (0:0)Mittwoch, 06.03.2019
Tottenham HotspurBorussia Dortmund0:3 (0:0)Dienstag, 05.03.2019
Ajax AmsterdamReal Madrid1:2 (0:0)Dienstag, 05.03.2019
Olympique LyonFC BarcelonaDienstag, 19.02.2019Mittwoch, 13.03.2019
FC LiverpoolFC Bayern MünchenDienstag, 19.02.2019Mittwoch, 13.03.2019
Atletico MadridJuventus TurinMittwoch, 20.02.2019Dienstag, 12.03.2019
FC Schalke 04Manchester CityMittwoch, 20.02.2019Dienstag, 12.03.2019

Champions-League-Finale 2019 im TV und Livestream

DAZN und der Pay-TV-Sender Sky teilen sich die Übertragungsrechte für die UEFA Champions League. Allerdings könnt ihr ab dem Halbfinale alle Partien des europäischen Wettbewerbs live und in voller Länge bei beiden Anbietern verfolgen.

Champions League: Die Finals der letzten zehn Jahre

SaisonStadionStadtSiegerFinalistErgebnis
2008/09OlympiastadionRomFC BarcelonaManchester United2:0
2009/10Estadio Santiago BernabeuMadridInter MailandFC Bayern München2:0
2010/11Wembley-StadionLondonFC BarcelonaManchester United3:1
2011/12Fußball-Arena MünchenMünchenFC ChelseaFC Bayern München4:3 n.E.
2012/13Wembley-StadionLondonFC Bayern MünchenBorussia Dortmund2:1
2013/14Estadio da LuzLissabonReal MadridAtletico Madrid4:1 n.V.
2014/15OlympiastadionBerlinFC BarcelonaJuventus Turin3:1
2015/16Giuseppe-Meazza-StadionMailandReal MadridAtletico Madrid5:3 n.E.
2016/17Millennium StadiumCardiffReal MadridJuventus Turin4:1
2017/18NSK OlimpiyskyiKiewReal MadridFC Liverpool3:1
2018/19Wanda MetropolitanoMadrid---

Champions League: Die Rekord-Sieger in der Geschichte

Insgesamt befand sich schon 29 mal eine spanische Mannschaft im Finale der Champions League oder des früheren Europapokal der Landesmeisters, wobei sie dabei 18 Titel holten. Die Italiener nahmen an 28 Endspielen teil und gewannen zwölf, genauso viele wie England (20 Teilnahmen). Klubs aus Deutschland bestritten immerhin schon 17 Finals und streckten siebenmal die Trophäe in die Höhe.

PlatzMannschaftTitelFinal-Teilnahmen
1.Real Madrid1316
2.AC Mailand711
3.FC Bayern München510
4.FC Barcelona58
4.FC Liverpool58
6.Ajax Amsterdam46
7.Inter Mailand35
7.Manchster United35
9.Juventus Turin29
10.Benfica Lissabon27
11.Nottingham Forest22
11.FC Porto22
13.Borussia Dortmund12
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung