Fussball

FC Bayern Münchens letzter Gegner in der Champions-League-Gruppenphase: Ajax Amsterdam

Von SPOX
Der FC Bayern trifft erneut auf Ajax Amsterdam.
© getty

Am letzten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase trifft der FC Bayern München erneut auf Ajax Amsterdam. Hier erfahrt ihr alles Wissenswerte rund um den letzten Bayern-Gegner.

Nach dem 1:1 im Hinspiel in der Allianz Arena treffen beide Mannschaften nun am Mittwoch, 12. Dezember, um 21 Uhr in der Johan-Cruyff-Arena erneut aufeinander.

Bayerns letzter Gegner Ajax Amsterdam: Stetiger Aufwärtstrend

Zwar ist Ajax in den Niederlanden nach wie vor eines der besten Teams, die großen Jahre des Vereins liegen aber schon länger zurück. Viermal konnte der Klub die Königsklasse gewinnen, drei Mal in Folge von 1971 bis 1973 und nochmal 1995. Auch der letzte nationale Titel ist mit der Meisterschaft 2014 eine Weile her.

Aktuell läuft es aber wieder besser für den niederländischen Rekordmeister. In der Liga liefert sich der verein einen engen Zweikampf mit Meister Eindhoven in der Champions League hat Ajax erstmals seit der Saison 2005/2006 wieder die K.o.-Runde erreicht.

Bayern München bei Ajax Amsterdam: Die Ausgangslage vor dem letzten Gruppenspiel

Beide Mannschaften sind bereits für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert. Das direkte Duell entscheidet aber noch um den Gruppensieg. Da der FC Bayern zwei Punkte mehr auf dem Konto hat, reicht dem Deutschen Meister bereits ein Unentschieden für Platz ein in der Abschlusstabelle. Bei einer Niederlage würden die Niederländer auf noch vorbeiziehen.

Champions League: Gruppe E mit dem FC Bayern und Ajax Amsterdam

PlatzMannschaftSpieleTorePunkte
1FC Bayern München512:213
2Ajax Amsterdam58:211
3Benfica Lissabon55:114
4AEK Athen52:120

Ajax Amsterdam - Bayern München im TV, Livestream und Liveticker

Die Partie wird in Deutschland und Österreich live und exklusiv vom Pay-TV-Sender Sky im TV auf Sky Sport 2 und im Livestream bei Sky Go gezeigt. Alle anderen Partien des Tages zeigt der Streamingdienst DAZN.

SPOX bietet euch zudem einen Liveticker zu der Partie an.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung