Fussball

FC Bayern München gegen Ajax Amsterdam heute live: Champions League im TV und Livestream sehen

Von SPOX
Heute kommt es zum Duell zwischen Ajax Amsterdam und dem FC Bayern München.
© getty

Im Kampf um den Gruppensieg treffen am letzten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase Ajax Amsterdam und der FC Bayern aufeinander. Hier erfahrt ihr die wichtigsten Informationen zum Spiel und der Übertragung.

Im Hinspiel kamen die Bayern Zuhause gegen Ajax nicht über ein 1:1 hinaus. Die frühe Führung durch Mats Hummels konnte Noussair Mazroui ausgleichen.

FC Bayern München bei Ajax Amsterdam: Wann und wo?

Ajax Amsterdam empfängt den FC Bayern am heutigen Mittwoch, 12. Dezember, um 21 Uhr in der heimischen Johan-Cruyff-Arena. Diese fasst 54.990 Plätze.

FC Bayern München bei Ajax Amsterdam heute live im TV und Livestream

Das Spiel zwischen Ajax und den Bayern wird sowohl in Deutschland als auch in Österreich live und exklusiv vom Pay-TV-Sender Sky übertragen.

Auf dem Kanal Sky Sport 1 kommentiert Wolf Fuss die Partie, in der Konferenz mit den Parallelspielen begleitet Oliver Seidler das Spiel. Beide Übertragungen sind für Sky-Kunden auch als Livestream abrufbar.

Alle anderen Partien des Tages werden exklusiv vom Streamingportal DAZN gezeigt.

Ajax Amsterdam - Bayern München im Liveticker

Falls ihr kein Sky-Kunde seid und die Partie nicht sehen könnt, bietet euch SPOX einen Liveticker zum Spiel an. Auch zu allen anderen Partien der Champions League gibt es Liveticker von SPOX.

Ajax Amsterdam gegen FC Bayern: Die Aufstellungen

  • FCB: Neuer - Rafinha, Süle, Boateng, Alaba - Kimmich, Goretzka - Gnabry, Müller, Ribery - Lewandowski
  • Ajax: Onana - Mazraoui, de Ligt, Wöber, Tagliafico - Blind - F. de Jong, van de Beek - David Neres, Ziyech, Tadic

FC Bayern München: Aufwärtstrend soll fortgesetzt werden

Der FC Bayern konnte seine Formkrise in den letzten Spielen überwinden und will gegen Ajax an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen. Vor allem die Systemumstellung sei dabei ein wichtiger Faktor gewesen, erklärt Niklas Süle: "Wir haben dadurch teilweise schon wieder so gespielt, wie man das von uns sehen will. Mit Jo (Kimmich) und Leon (Goretzka) haben wir zwei Spieler, die viel Selbstvertrauen haben und die Bälle fordern. Zwei laufstarke Spieler auf der Sechs machen es hinten sehr angenehm."

Den Gegner schätzt er aber als sehr stark ein: "Wir haben erst vor kurzem mit der Nationalmannschaft in Amsterdam gespielt, es ist ein richtig schönes Stadion. Mit einem sehr guten Gegner. Ajax hat in der Allianz Arena schon gezeigt, wie gut sie sind. Sie haben viele junge Spieler. Wir wollen unbedingt eine andere Leistung zeigen als im Hinspiel."

Bayern-Gegner Ajax Amsterdam: Verletzungssorgen vor dem Spitzenduell

Nicht nur die Bayern gehen gebeutelt in das Duell um die Tabellenspitze, auch bei Ajax Amsterdam gibt es Verletzungssorgen. Beim Sieg gegen PEV Zwolle am Wochenende hatte Ajax mit Donny van de Beek und Andre Onana gleich zwei Ausfälle zu beklagen.

In der Liga steht Ajax momentan auf dem zweiten Rang, zwei Punkte hinter Tabellenführer PSV Eindhoven.

FC Bayern: Verlängert Franck Ribery seinen Vertrag?

Mit Arjen Robben steht bereits ein erster Abgang im Sommer fest. Dessen Pendant auf dem linken Flügel will sich zu seiner Zukunft über nächste Saison hinaus noch nicht festlegen. Der Bild sagte Franck Ribery: "Schauen wir mal. [...] Ich fühle mich gut, spiele gut, habe keine Probleme. Es ist für mich wichtig, dass ich Spaß habe. Das andere ist kein Thema. Kein Stress."

Champions League: Gruppe E mit Bayern und Ajax

PlatzTeamSpieleTorePunkte
1Bayern München512:213
2Ajax Amsterdam58:211
3Benfica Lissabon55:114
4AEK Athen52:120

Champions League: Die weiteren Spiele am Mittwoch

UhrzeitBegegnungÜbertragung (DE & AT)
18.55 UhrReal Madrid - ZSKA MoskauDAZN
18.55 UhrViktoria Pilzen - AS RomDAZN
21 UhrAjax Amsterdam - Bayern MünchenSky
21 UhrBenfica Lissabon - AEK AthenDAZN
21 UhrManchester City - TSG HoffenheimDAZN
21 UhrShakhtar Donezk - Olympique LyonDAZN
21 UhrYoung Boys Bern - Juventus TurinDAZN
21 UhrFC Valencia - Manchester UnitedDAZN
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung