Fussball

Champions League: Sieben Teams kämpfen um vier Achtelfinal-Plätze

Im ersten Duell siegte Neapel zuhause gegen den FC Liverpool mit 1:0.
© getty

Der letzte Spieltag der Champions-League-Gruppenphase steht vor der Tür (diese Spiele zeigt DAZN live). Zwölf Achtelfinalisten stehen bereits fest. Vier Lostopf-Kugeln warten noch auf ihren Inhalt. Aber auch der Kampf ums Überwintern in der Europa League ist spannend. SPOX verschafft einen Überblick.

Reise nach Jerusalem auf der Road to Madrid: Vier Achtelfinal-Stühle stehen da noch. Thomas, Jürgen, Carlo, Bruno, Paulo, Mauricio und Luciano tänzeln drumherum. Sobald die Musik nach 90 Minuten ausgeht, werden vier von ihnen sitzen - und die anderen drei bedröppelt dreinschauen.

Aus deutscher Sicht erfreulich: Der BVB, Bayern und Schalke stehen bereits im Achtelfinale. Lediglich Hoffenheim ist bereits ausgeschieden, kämpft aber immerhin noch um den Trostpreis Europa League. Aber alles der Reihe nach.

Diese Kriterien entscheiden bei Punktgleichstand:

  1. Anzahl der Punkte im direkten Vergleich
  2. Tordifferenz im direkten Vergleich
  3. Anzahl der Tore im direkten Vergleich
  4. Anzahl der Auswärtstore im direkten Vergleich
  5. Tordifferenz aus allen Gruppenspielen
  6. Höhere Anzahl erzielter Tore
  7. Höhere Anzahl erzielter Auswärtstore
  8. Höhere Anzahl von Siegen
  9. Höhere Anzahl von Auswärtssiegen
  10. Fairplay: Niedrigere Anzahl der Minuspunkte durch Gelbe (1 Minuspunkt) und Gelb-Rote oder Rote Karten (3 Minuspunkte)
  11. Klub-Koeffizient der Fünfjahreswertung

Gruppe A: BVB und Atletico kämpfen um den Gruppensieg

In Gruppe A sind die Tickets verteilt. Atletico und Borussia Dortmund stehen im Achtelfinale, Club Brügge darf in die Europa League und Monaco kann sich im kommenden Jahr voll und ganz auf den Klassenerhalt in der Ligue 1 konzentrieren. Die einzige Entscheidung, die noch aussteht: Wer wird Gruppensieger?

Die Spiele:

Die Tabelle:

Pl.TeamSp.SUNTGDiff.Pkt.
1Atletico Madrid540196+312
2Borussia Dortmund531182+610
3FC Brügge512265+15
4AS Monaco5014212-101

Die Entscheidungen:

Sollte der BVB in Moncao gewinnen, braucht Atletico einen Sieg, um die Tabellenspitze zu verteidigen. Ein Remis würde aufgrund des verlorenen direkten Vergleichs (2:4) nicht reichen.

Gruppe B: Tottenham steht vor dem Aus

Möglicherweise heißt einer der sieben Jungs, die am Ende noch immer stehen, Mauricio. Pochettino und seine Spurs müssen am letzten Spieltag ausgerechnet zum bereits feststehenden Gruppensieger ins Camp Nou. Im Fernduell mit dem punktgleichen Inter droht Tottenham der Gang in die Europa League. PSV Eindhoven hat keine Chance mehr auf einen Verbleib im Europapokal.

Die Spiele:

  • FC Barcelona - Tottenham Hotspur (Di., 21 Uhr in Deutschland live auf DAZN)
  • Inter Mailand - PSV Eindhoven (Di., 21 Uhr live auf DAZN)

Die Tabelle:

Pl.TeamSp.SUNTGDiff.Pkt.
1FC Barcelona5410134+913
2Tottenham Hotspur521289-17
3Inter Mailand521256-17
4PSV Eindhoven5014512-71

Die Entscheidungen:

Die Rechnung ist einfach: Das Team mit mehr Punkten zieht ins Achtelfinale ein. Bei Punktgleichheit kommt Tottenham aufgrund des direkten Vergleichs weiter (3:2).

Gruppe C: Horror-Gruppe wird dem Namen gerecht

"Das wird eine große Herausforderung", sagte Jürgen Klopp vor rund 14 Wochen zur Auslosung der Gruppenphase. Sehr diplomatisch. Nun könnte Liverpool von Platz eins bis vier alles belegen.

Die Spiele:

Die Tabelle:

Pl.TeamSp.SUNTGDiff.Pkt.
1SSC Neapel523074+39
2Paris Saint-Germain5221138+58
3FC Liverpool520387+16
4Roter Stern Belgrad5113413-94

Die Entscheidungen:

Nun wird es etwas komplizierter, da Neapel, PSG und Liverpool die Gruppenphase theoretisch allesamt mit neun Punkten abschließen könnten. Aber auch Belgrad spielt noch eine Rolle. Zuerst zu den einfacheren Szenarien ohne Punktgleichheit:

  • Neapel und PSG gewinnen: Tabelle bleibt unverändert.
  • Neapel und Belgrad gewinnen: Liverpool wird Letzter, Belgrad rettet sich in die Europa League.
  • Neapel spielt unentschieden und PSG gewinnt: Paris wird Gruppensieger vor Neapel.

Was aber passiert bei Punktgleichheit? Szenario Nummer eins: Liverpool gewinnt und PSG verliert. Dann würde Paris in der Europa League überwintern, Napoli und Liverpool (Hinspiel: 1:0) hätten beide neun Punkte. Wer wird dann Gruppensieger?

  • Liverpool gewinnt mit 1:0: Liverpool wird Gruppensieger (mehr erzielte Tore).
  • Liverpool gewinnt mit mindestens zwei Toren Differenz: Liverpool wird Gruppensieger (Sieg im direkten Vergleich).
  • Liverpool gewinnt mit einem Tor Differenz (außer 1:0): Neapel wird Gruppensieger (mehr erzielte Auswärtstore im direkten Vergleich).

Szenario Nummer zwei: Punktgleichheit zwischen Neapel, PSG und Liverpool. Dieses Szenario kommt zustande, wenn PSG sich die Punkte teilt und Liverpool gegen Neapel gewinnt. Dann kommt es zum Dreier-Vergleich.

Liverpool gewinnt: Liverpool wird Gruppensieger (Sieger im Dreier-Vergleich). PSG wird Zweiter.

Liverpool gewinnt mit einem Tor Differenz und mindestens drei Gegentreffern: Liverpool wird Gruppensieger (Sieger im Dreier-Vergleich). Neapel wird Zweiter (aufgrund der dann mehr erzielten Auswärtstore im Dreier-Vergleich).

Die Tabelle des Dreier-Vergleichs vor Liverpool vs. Neapel:

TeamToreGegentoreAuswärtstorePunkte
PSG5535
Neapel2125
Liverpool4413
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung