Fussball

Schalke 04: Christian Heidel lobt Fährmann-Ersatz Nübel: "So cool, wie er wirkt"

Von SPOX
Alexander Nübel feiert bei der 0:2-Pleite gegen Bremen sein Bundesliga-Debüt für Schalke.
© getty

Alexander Nübel steht am Mittwoch eine echte Herkulesaufgabe bevor. Nach seinem Bundesliga-Debüt am Samstag gegen Werder Bremen wird der 22-Jährige auch in der Champions League bei Galatasaray Istanbul (ab 21 Uhr im LIVETICKER und LIVE auf DAZN) statt Ralf Fährmann das Tor des FC Schalke 04 hüten.

Wie in der Türkei üblich, sind die Fans auch in der Türk Telekom Arena besonders heißblütig und unterstützen ihr Team lautstark.

Dass sich der deutsche U21-Nationalkeeper von der Atmosphäre anstecken oder nervös machen lässt, glaubt Sportvorstand Christian Heidel dennoch nicht: "Es ist für ihn natürlich etwas ganz Besonderes, dass er das in Istanbul erleben darf, aber er zeigt immer bei der U21 und im Training, dass er ein ausgezeichneter Torwart ist. Niemand hat Bedenken, dass er in Istanbul eine gute Leistung bringen wird“, sagt Heidel im Exklusiv-Interview mit DAZN.

Heidel: Nübel "so cool, wie er auch wirkt"

Generell sei der 1,93 Meter große Schlussmann „im Tor so cool, wie er auch wirkt. Er macht sich da keinen großen Kopf“, so Heidel weiter.

Die Königsblauen belegen in der Champions-League-Gruppe D mit vier Zählern aus den ersten zwei Spielen punktgleich mit dem FC Porto an der Tabellenspitze. Mit einem Sieg am Bosporus könnte S04 einen großen Schritt Richtung Achtelfinal-Einzug machen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung