Fussball

FC Schalke 04 - Benedikt Höwedes über Duell gegen Ex-Klub: "Nicht in Worte zu fassen"

Von SPOX
Benedikt Höwedes spielte gegen den FC Schalke 04.
© getty

Benedikt Höwedes erlebte am Mittwochabend in der Champions League mit Lokomotive Moskau ein wenig erfolgreiches Comeback gegen den FC Schalke 04. Dennoch erlebte der Verteidiger auch positive Momente.

"Ich kann das Gefühl, wie es war, gegen Schalke zu spielen, kaum in Worte fassen", sagte Höwedes nach dem Spiel zu FunkeSport. Bei der 0:1-Niederlage der Russen stand der Ex-Nationalspieler über die gesamte Spielzeit auf dem Platz.

Die nach Moskau mitgereisten Schalke-Fans hatten ihrem ehemaligen Publikumsliebling einen warmen Empfang bereitet: "Es wäre auch schlimm, wenn die Fans nach all den Jahren, in denen ich meinen Körper für Schalke hingehalten habe, nicht an mir hängen würden. Es ist einfach schön, so eine Wertschätzung zu bekommen."

Höwedes zu Besuch in Schalker Kabine

Insgesamt aber habe Höwedes versucht, die besondere Situation auszublenden: "Ich finde, das ist mir ganz gut gelungen." Nach dem Spiel kam es nicht zum Trikottausch: "Aus dem Alter bin ich raus."

Wohl aber besuchten er und der verletzte Jefferson Farfan die Schalker Kabine: "Der Empfang war herzlich. Die Stimmung bei Schalke war nach dem Sieg natürlich ausgelassen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung