Fussball

Ajax Amsterdam mit Verspätung nach München: "Bayern ist Favorit"

SID
Ajax mit Verpätung nach München gereist.
© getty

Anreise mit Hindernissen: Ajax Amsterdam ist am Montag mit zweistündiger Verspätung zum Spiel der Champions League beim FC Bayern (Dienstag, 21.00 Uhr live auf DAZN) nach München gereist.

Grund war zur geplanten Abflugzeit kurz nach 12.00 Uhr ein Stromausfall am Flughafen Schiphol in Amsterdam, wie Trainer Erik ten Hag am Abend bestätigte.

Ajax Amsterdam: Ein alter Bekannter besucht den FC Bayern

"Wir hatten uns das anders vorgestellt, ja, das stört, das ist ärgerlich, aber man muss damit umgehen und auf das Spiel fokussiert sein", sagte ten Hag. Der Niederländer ist ein alter Bekannter in München: Von 2013 bis 2015 hatte er die 2. Mannschaft des FC Bayern trainiert, 2014 war er mit ihr Meister in der Regionalliga Süd geworden.

"Bayern ist der Favorit, auch wenn sie zwei weniger gute Resultate erzielt haben", betonte ten Hag und ergänzte: "Ich kenne die Mentalität hier. Wenn das Team unter Druck steht, kann es zu Höchstleistungen fähig sein." Der Kern der Mannschaft sei noch derselbe wie zu seiner Zeit in München, er kenne den Gegner also ganz gut, sagte er, "und Hertha hat gezeigt, wie man gegen Bayern gewinnen kann".

Auch der serbische Angreifer Dusan Tadic schob den Gastgebern die Rolle die Rolle des Favoriten zu. "Bayern ist sicher ein Kandidat, um die Champions League zu gewinnen", sagte er.

Champions League: Tabelle in der Gruppe E

PlatzTeamTorverhältnisPunkte
1Ajax Amsterdam3.03
2FC Bayern2:03
3Benfica Lissabon0:20
4AEK Athen0:30
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung