Fussball

BVB in der Champions League gegen AS Monaco im TV, Livestream, Liveticker

Von SPOX
Wollen gegen die AS Monaco den zweiten Sieg im zweiten Champions-League-Spiel einfahren: Kapitän Marco Reus und die Spieler des BVB.
© getty

Am 2. Spieltag der Champions League kommt es im Signal-Iduna-Park zum Wiedersehen zwischen dem BVB und der AS Monaco. Bereits in der Saison 2016/17 standen sich beide Teams im Viertelfinale gegenüber. Überschattet wurde das Hinspiel durch den Bombenanschlag auf den Mannschaftsbus des BVB. Hier erfahrt ihr alle wichtigen Infos zum Spiel und der TV-Übertragung.

"Dieser hinterhältige Bombenanschlag hat den ganzen Klub verändert", stellte Roman Weidenfeller vor dem Gruppenspiel des BVB gegen die AS Monaco im Rückblick auf die Ereignisse im April des vergangenen Jahres. Damals war der ehemalige Torhüter der Schwarz-Gelben mit der Mannschaft unterwegs zum Viertelfinal-Hinspiel gegen Monaco, als eine Bombe dicht am Mannschaftsbus des BVB explodierte.

Knapp eineinhalb Jahre später treffen der BVB und Monaco erneut in der Champions League aufeinander. Das Spiel weckt Erinnerungen, doch für den BVB soll es ausschließlich um Fußball gehen: "Wir wollen die Begegnung als ganz normales Champions-League-Spiel annehmen und das Thema ruhen lassen", sagte Sebastian Kehl, der Leiter der Lizenzspielerabteilung.

BVB gegen AS Monaco in der Champions League: Wann und wo findet das Spiel statt?

Wie schon an jenem denkwürdigen Tag im April 2017 empfängt der BVB die AS Monaco im heimischen Signal-Iduna-Park. Für die Schwarz-Gelben ist es das erste Champions-League-Spiel in der diesjährigen Königsklassen-Saison. Schiedsrichter Aleksei Kulbakov aus Weißrussland wird die Partie um 21 Uhr mitteleuropäischer Zeit anpfeifen.

BVB gegen Monaco im Livestream, TV und Liveticker verfolgen

Die Begegnung des BVB mit der AS Monaco am 2. Spieltag der Champions League ist das einzige Mittwoch-Spiel, das live und exklusiv vom Pay-TV-Sender Sky übertragen wird. Alle anderen sieben Begegnungen zeigt der Streamingdienst DAZN exklusiv und in voller Länge.

DAZN teilt sich seit dieser Spielzeit die Übertragungsrechte der Champions League mit Sky. Welche Partien von welchem Anbieter gezeigt werden, erfahrt ihr hier.

Insgesamt zeigt der Streamingdienst 104 Begegnungen der Königsklasse in dieser Saison. Allerdings überträgt DAZN nicht nur einen Großteil der Spiele aus den Europapokal-Wettbewerben und den europäischen Top-Ligen, sondern hat auch jede Menge US-Sport in seinem Live-Angebot.

Nach einem kostenlosen Probemonat kostet DAZN lediglich 9,99 Euro im Monat. Hier geht's zum 30-Tage-Test von DAZN.

Wer weder einen Account bei DAZN hat, noch ein Sky-Abo besitzt, der bleibt mit dem LIVETICKER von SPOX dennoch immer am Ball.

BVB vor der Champions League: Spitzenreiter mit Bodenhaftung

Trotz der tragischen Vorgeschichte des heutigen Champions-League-Spiels könnte es rein sportlich kaum besser für den BVB laufen. Während der FC Bayern in der englischen Woche insgesamt vier Punkte liegen, schnappten sich die Dortmunder mit einer furiosen Aufholjagd am Samstag gegen Bayer 04 Leverkusen die Tabellenführung.

In Dortmund bleibt man aber weiter bescheiden. "Das ist sehr schön, ein guter Start", sagte Trainer Lucien Favre. Vorwiegend war von einer "Momentaufnahme" in Dortmunder Kreisen die Rede.

BVB-Gegner AS Monaco vor der Champions League in der Krise

Während der BVB einen "guten Start" (Favre) hinlegte, befindet sich die AS Monaco in einer tiefen Formkrise. Der 3:1-Sieg gegen den FC Nantes am ersten Spieltag der Ligue 1 ist bis dato der einzige Dreier, den die Monegassen in dieser Spielzeit geholt haben. Insgesamt kassierte Monaco bereits fünf Niederlagen. Am achten Spieltag verlor Monaco gegen St.-Etienne mit 0:2 und rutschte auf den 18. Tabellenplatz ab.

Champions League: Die heutigen Mittwochsspiele im Überblick

Einen detaillierten Überblick über alle Spiele der Königsklasse am heutigen Mittwoch gibt es hier.

UhrzeitSpielÜbertragung DeutschlandÜbertragung ÖsterreichLiveticker
18:55 UhrPSG - Roter Stern BelgradDAZNDAZNLiveticker
18:55 UhrLokomotive Moskau - S04DAZNDAZNLiveticker
21 UhrBVB - AS MonacoSkyDAZNLiveticker
21 UhrAtletico Madrid - FC BrüggeDAZNDAZNLiveticker
21 UhrPSV Eindhoven - Inter MailandDAZNDAZNLiveticker
21 UhrTottenham Hotspur - FC BarcelonaDAZNSkyLiveticker
21 UhrSSC Neapel - FC LiverpoolDAZNDAZNLiveticker
21 UhrFC Porto - Galatasaray IstanbulDAZNDAZNLiveticker
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung