Fussball

Young Boys Bern - Manchester United: Champions League heute live - TV, Livestream, Liveticker

Von SPOX
Manchester United gastiert heute bei den Young Boys Bern.
© getty

Zum Auftakt der Champions-League-Gruppenphase bekommen es die Young Boys Bern heute mit Manchester United zu tun (ab 21 Uhr im Livestream bei DAZN und im LIVETICKER). SPOX gibt euch die wichtigsten Informationen zum Spiel und der Übertragung im Fernsehen und Internet.

Für die Young Boys ist es der erste Auftritt in der Champions League überhaupt. Zuvor scheiterten die Schweizer bereits fünfmal in der Qualifikation.

Young Boys Bern - Manchester United: Wann und wo?

Die Partie zwischen Bern und Manchester wird am heutigen Mittwoch, 18. September, um 21 Uhr angepfiffen. Austragungsort ist das Stade de Suisse, welches 31.120 Zuschauern Platz bietet.

Young Boys Bern - Manchester United: die Aufstellungen

Young Boys Bern: Von Ballmoos - Mbabu, Camara, Von Bergen, Benito - Fassnacht, Sow, Sanogo, Sulejmani - Hoarau, Assale
Manchester United: De Gea - Dalot, Smalling, Lindelöf, Shaw - Fred, Matic, Pogba - Rashford, Lukaku, Martial

Young Boys Bern - Manchester United heute live im TV, Livestream und Liveticker

DAZN überträgt das Spiel live und exklusiv in Deutschland und Österreich per Livestream. Flo Hauser kommentiert die Partie, Moritz Volz unterstützt ihn als Experte. DAZN zeigt zudem die Europa League und sämtliche europäischen Topligen. Der Dienst kostet 9,99 Euro monatlich, ihr könnt ihn aber zuvor einen Monat kostenlos testen.

Sky zeigt das Spiel dagegen in der Konferenz mit den zeitgleichen Partien auf Sky Sport 1 sowie im Livestream.

Eine genaue Übersicht welche Spiele DAZN überträgt und welche Sky, findet ihr hier.

SPOX bietet euch darüber hinaus einen Liveticker zu allen Partien der Königsklasse an, so auch zu Young Boys gegen United.

Young Boys Bern: Vorfreude auf die Premiere

In Bern ist die Vorfreude auf die erste Champions-League-Saison gigantisch. "Seit Anfang des Jahres spüren wir Spieler, wie die Stadt mit den Young Boys auf der Erfolgswelle schwimmt. Das tut gut. Dass wir nun Champions League spielen, ist der Verdienst der ganzen Stadt", erklärte etwa Guillaume Hoarau in der Aargauer Zeitung.

Manchester United: Jose Mourinho unter Druck

Nachdem Manchester United in der vergangenen Saison bereits im Achtelfinale gegen den FC Sevilla ausschied und es in der Liga aktuell auch nicht gut für die Red Devils läuft, wird Trainer Jose Mourinho bereits angezählt.

Der legt seine Konzentration aber ganz auf das Sportliche: "Ich bin auf das Spiel fokussiert, danach werde ich mich auf die Gruppenphase fokussieren - eine der schwersten Gruppen. Wir haben zwei Plätze für die nächste Runde und unser Fokus liegt darauf.

Champions League: Die Gruppe H mit ManUtd und BSC Young Boys

TopfTeam
1Juventus Turin
2Manchester United
3FC Valencia
4Young Boys Bern
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung