Fussball

Real Madrid - AS Rom: Tore, Daten und Fakten zum Champions-League-Auftakt

Von SPOX
Real Madrid gegen AS Rom
© getty

Real Madrid gab sich zuhause keine Blöße zum Champions-League-Auftakt gegen den AS Rom und siegte mit 3:0. SPOX zeigt euch die wichtigsten Daten und Fakten zum Spiel.

Im ersten Champions-League-Spiel seit dem Wechsel von Cristiano Ronaldo zu Juventus Turin brachte Isco die Königlichen kurz vor der Pause per direktem Freistoß in Führung.

Real Madrid - AS Rom 3:0 (1:0)

  • Tore: 1:0 Isco (45.), 2:0 Bale (58.), 3:0 Mariano (90.+2)

Real Madrid gegen Rom: Daten und Fakten zum Champions-League-Auftakt

StatistikReal MadridAS Rom
Torschüsse3013
Torschüsse aufs Tor114
Torschüsse innerhalb des Strafraums155
Torschüsse außerhalb des Strafraums158
Ecken1611
Fouls74
Abseits23
Zweikampfquote45 Prozent66 Prozent
Pässe618379
Passgenauigkeit90 Prozent77 Prozent

* Alle Daten beziehen sich auf den Datenlieferanten Opta.

Real gegen Rom: Fakten zur Einordnung

  • Seit detaillierter Datenerfassung 2003/04 erzielte kein Team so viele direkte Freistoßtore in der CL wie Real Madrid (16). Auf Platz 2 folgt Bayern München (12).
  • Erstmals seit fast 5 Jahren verwandelt wieder ein anderer Spieler als Cristiano Ronaldo einen direkten Freistoß für Real Madrid in der CL. Damals war es Bale gegen Galatasaray im November 2013.
  • Die Königlichen trafen in jedem der letzten 29 CL-Spiele. Eine längere Torserie in der Königsklasse hatte Real zuletzt zwischen Mai 2011 und April 2014 (34 Spiele, zugleich CL-Rekord).
  • Für Bale war es der 4. Pflichtspieltreffer in dieser Saison - nur Benzema hat mehr (5). Mit 7 Torbeteiligungen (4 Tore, 3 Assists) ist der Waliser der Topscorer der Madrilenen 2018/19.

Wo kann ich die Champions League 2018/19 live sehen?

Ab der Saison 2018/19 wird die UEFA Champions League nicht mehr im Free-TV, sondern auf DAZN und Sky übertragen. Hier gibt es die genaue Übersicht darüber, welche Spiele auf Sky und welche Partien auf DAZN übertragen werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung