Fussball

FC Valencia - Juventus Turin: Tore, Daten, Statistiken und Fakten zum Champions-League-Spiel

Von SPOX
FC Valencia gegen Juventus Turin

Obwohl Weltfußballer Cristiano Ronaldo nach einer Tätlichkeit vom Platz gestellt wurde, gewann Juventus Turin beim Champions-League-Auftakt in Valencia mit 2:0. SPOX zeigt euch die wichtigsten Daten und Fakten zum Spiel.

Nur 29 Minuten dauerte es, da war Ronaldos Champions-League-Premiere für Juventus Turin schon vorbei. Wegen einer Tätligkeit flog der fünfmalige Weltfußballer mit glatt Rot vom Platz. Die Alte Dame bleib dennoch das bessere Team und ging durch einen Elfmeter von Miralem Pjanic in der 45. Minute mit 1:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Pjanic, erneut vom Punkt auf 2:0.

FC Valencia - Juventus Turin 0:2 (0:1)

  • Tore: 0:1 Pjanic (45./Elf), 0:2 Pjanic (51./Elf)
  • Bes. Vorkommnisse: Rote Karte für Ronaldo (29.)

Valencia gegen Juve: Daten und Fakten zum Champions-League-Auftakt

StatistikFC ValenciaJuventus Turin
Torschüsse2610
Torschüsse aufs Tor66
Torschüsse innerhalb des Strafraums109
Torschüsse außerhalb des Strafraums161
Ecken102
Fouls1410
Abseits22
Zweikampfquote51,1 Prozent48,9 Prozent
Pässe492425
Passgenauigkeit88,6 Prozent86,4 Prozent

* Alle Daten beziehen sich auf den Datenlieferanten Opta.

Valencia gegen Juve: Fakten zur Einordnung

  • Es war die erste Rote Karte für Ronaldo im 154. Champions-League-Spiel.
  • Es war das erste Champions-League-Spiel von Valenciaseit 2015/2016
  • Zuvor hatte Ronaldo neun Tore in zehn Spielen beim FC Valencia erzielt.

Wo kann ich die Champions League 2018/19 live sehen?

Ab der Saison 2018/19 wird die UEFA Champions League nicht mehr im Free-TV, sondern auf DAZN und Sky übertragen. Hier gibt es die genaue Übersicht darüber, welche Spiele auf Sky und welche Partien auf DAZN übertragen werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung