Fussball

FC Liverpool gegen PSG in der Champions League heute live: TV-Übertragung, Livestream, Liveticker

Von SPOX
Der FC Liverpool traf am ersten Spieltag auf PSG.
© getty

Am heutigen Dienstag kommt es am ersten Spieltag der Champions League zum Topspiel zwischen dem FC Liverpool und Paris Saint-Germain (im Livestream auf DAZN und im LIVETICKER). Bei SPOX erfahrt ihr, wo ihr das Spiel live im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt.

Sowohl PSG als auch die Mannschaft von Jürgen Klopp sind mit fünf Siegen aus fünf Spielen in der heimischen Liga perfekt in die Saison gestartet.

Im zweiten Duell der Gruppe C treffen Roter Stern Belgrad und der SSC Neapel aufeinander.

Champions League: FC Liverpool gegen Paris Saint-Germain

Am ersten Spieltag gastiert PSG beim FC Liverpool an der Anfield Road. Anpfiff der Partie ist heute um 21 Uhr deutscher Zeit.

FC Liverpool gegen PSG: TV-Übertragung, Livestream, Liveticker

Im deutschen Free-TV wird die Partie nicht zu sehen sein. Der Pay-TV Sender Sky überträgt die Partie neben fünf anderen Spielen in der Champions-League-Konferenz.

Wollt ihr das Spiel in voller Länge sehen? Der Streamingdienst DAZN zeigt das Spiel zwischen den Reds und PSG als Einzelspiel im kostenpflichtigen Livestream.

Neben der Partie Liverpool - Paris Saint-Germain zeigt DAZN heute sechs weitere Spiele der Champions League im Livestream. Außerdem bietet DAZN regelmäßig Spiele der Premier League, Serie A, Primera Division und Ligue 1 im Livestream an. Ein Abonnement kostet monatlich 9,99 Euro und ist monatlich kündbar.

TV-ÜbertragungÜbertragungs-StartLivestreamÜbertragungs-Start
Sky Sport HD (Konferenz)20.55DAZN (Livestream)21.00 Uhr

Außerdem bietet euch SPOX den Liveticker zur Partie FC Liverpool - PSG an.

Nach Abpfiff gibt es die Highlights der Partie auf DAZN und auf Sky zu sehen.

Liverpool gegen PSG: Drei Tore im ersten Durchgang

Der erste Durchgang hatte durchaus Einiges zu bieten. Durch den Kopfball von Sturridge und den Elfmeter von Milner gingen die Reds mit 2:0 in Führung, doch PSG konnte noch in Halbzeit eins verkürzen. Meunier gelang ein sehenswerter Treffer.

Wo kann ich den FC Liverpool gegen PSG in Österreich sehen?

In Österreich zeigt Sky das Spiel in voller Länge. Die Highlights gibt es im Anschluss auch auf DAZN zu sehen.

FC Liverpool gegen PSG, Aufstellungen: Firmino nicht fit - Sturridge startet

  • FC Liverpool: Alisson - Alexander-Arnold, Gomez, van Dijk, Robertson - Wijnaldum, Henderson, Milner - Salah, Sturridge, Mane
  • PSG: Areola - Bernat, Silva, Kimpembe, Meunier - Marquinhos, Rabiot, di Maria - Mbappe, Cavani, Neymar

Vor wenigen Tagen hatte sich Jürgen Klopp noch optimistisch gezeigt, was einen Einsatz von Roberto Firmino angeht. Der Brasilianer hatte am Wochenende den Zeigefinger von Tottenhams Vertonghen ins Auge bekommen und musste danach ausgewechselt werden.

"Wenn er heute spielen müsste, würde das nicht klappen", sagte Klopp am Montag. "Aber für Dienstag bin ich ganz zuversichtlich." Seine Hoffnung erfüllte sich jedoch nicht. Für Firmino rückt Daniel Sturridge in die Startelf. Dieser hatte zuletzt vor 2.888 Tagen in der Anfangsformation bei einem Spiel in der Königsklasse gestanden.

Bei Paris Saint-Germain setzt Tuchel auf den Ex-Münchner Juan Bernat in der Startelf. Thilo Kehrer muss hingegen zunächst auf der Bank Platz nehmen, genau wie Julian Draxler, der noch am Wochenende per Traumtor getroffen hatte.

Jürgen Klopp: PSG bringt die "Großen Vier"

Vor Anpfiff zeigte Jürgen Klopp seinen berühmten Humor: "Normalerweise trifft man auf ein Team wie PSG erst in der K.o.-Runde, aber wir haben Glück gehabt. Nein, es ist alles gut. Sie bringen vorn die 'Großen Vier', das wird heute also sehr aufregend."

Mit den "Großen Vier" meint Klopp Angel Di Maria, Edinson Cavani, Kylian Mbappe und natürlich Neymar.

Liverpools Kapitän Jordan Henderson: Liverpol braucht guten Start in die Champions League

In seiner Kolumne This is Anfield hat Reds-Kapitän Jordan Henderson betont, wie wichtig ein gelungener Auftakt in die CL-Saison für den Klub ist. "Es geht nicht darum, einer bestimmten Trophäe Priorität einzuräumen, aber es ist für den Klub entscheidend, dass wir nicht nur in Europa dabei sind, sondern uns als treibende Kraft etablieren." Das sei nur möglich, wenn man regelmäßig Champions League spiele - "und die Art von Team ist, gegen die niemand antreten will."

Champions League: Der 1. Spieltag am Dienstag und Mittwoch

DatumAnstoßGruppeBegegnung
18. September18.55 UhrBFC Barcelona - PSV Eindhoven
18. September18.55 UhrBInter Mailand - Tottenham Hotspur
18. September21.00 UhrAFC Brügge - BVB
18. September21.00 UhrAAS Monaco - Atletico Madrid
18. September21.00 UhrCFC Liverpool - Paris Saint-Germain
18. September21.00 UhrCRoter Stern Belgrad - SSC Neapel
18. September21.00 UhrDFC Schalke 04 - FC Porto
18. September21.00 UhrDGalatasaray - Lokomotive Moskau
19. September18.55 UhrEAjax Amsterdam - AEK Athen
19. September18.55 UhrFShaktar Donezk - 1899 Hoffenheim
19. September21.00 UhrESL Benfica - FC Bayern München
19. September21.00 UhrFManchester City - Olympique Lyon
19. September21.00 UhrGReal Madrid - AS Rom
19. September21.00 UhrGViktoria Pilsen - CSKA Moskau
19. September21.00 UhrHFC Valencia - Juventus
19. September21.00 UhrHYoung Boys Bern - Manchester United
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung