Fussball

Arturo Vidal: Mit Videobeweis hätte FC Bayern zweimal die Champions League gewonnen

Von SPOX
Freitag, 24.08.2018 | 06:57 Uhr
Arturo Vidal vom FC Barcelona denkt noch immer über vergangene Tage beim FC Bayern München nach.
© getty

Arturo Vidal vom FC Barcelona hat sich über die vergangenen Triumphe von Real Madrid in der Champions League beschwert. Seiner Meinung nach hätte der FC Bayern München mit dem Videobeweis zweimal die Champions League gewonnen und nicht die Königlichen.

"Mit dem Videobeweis hätten die Bayern die letzten zwei Jahre die Champions League gewonnen", sagte Vidal in einem Gespräch mit MundoDeportivo. Auch deshalb sei der Titel in der Königsklasse sein erklärtes Ziel für die Zeit beim FC Barcelona: "Ich will alles gewinnen, aber die Champions League ist mein favorisierter Pokal."

Bereits nach dem Halbfinal-Ausscheiden mit den Bayern gegen Real hatte Vidal sich kritisch gegenüber den Königlichen gezeigt. Auf Instagram bezeichnete er die Mannschaft von Trainer Zinedine Zidane als "Diebe", nachdem sie mit 4:3 nach zwei Partien ins Finale eingezogen waren.

Vidal sah 2017 gegen Real Madrid Gelb-Rot

Schiedsrichter Cüneyt Cakir wurde damals angekreidet, ein Handspiel von Marcelo nicht mit einem Elfmeter geahndet zu haben. Im Jahr zuvor waren die Bayern unter anderem Opfer eines Abseitstores von Cristiano Ronaldo geworden und scheiterten anschließend in Unterzahl, weil Arturo Vidal eine umstrittene Gelb-Rote Karte sah.

Entsprechend freut sich Vidal über die Einführung des VAR: "Mir kommt das sinnvoll vor. Natürlich verliert das Spiel dadurch auch etwas, aber am Ende ist es das Gerechteste für alle."

In Barcelona hat Vidal nun bis Sommer 2021 Zeit, zum Sieg in der Champions League beizutragen. Der 31-Jährige wurde für bis zu 21 Millionen Euro verpflichtet, kam bisher allerdings nur spärlich zum Einsatz. In der Liga sowie im Supercup reichte es jeweils zu rund fünf Minuten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung