Fussball

BVB (Borussia Dortmund) - Champions-League-Auslosung: Gruppe, Spielplan, Gegner

Von SPOX
Freitag, 31.08.2018 | 12:50 Uhr
Borussia Dortmund hat sich als Vierter der abgelaufenen Bundesliga-Saison für die Champions League qualifiziert.
© getty

Der BVB hat in der Champions League 2018/19 eine schwierige, aber durchaus machbare Gruppe erwischt. Das ergab die Auslosung Ende August. Hier gibt es alle Informationen zum Spielplan und den Gegnern von Borussia Dortmund.

In der Spielzeit 2017/18 scheiterte der BVB bereits in der Gruppenphase der Champions League. So konnte Dortmund keinen Sieg in der Königsklasse einfahren und belegte nach sechs Spieltagen hinter Tottenham und Real lediglich Platz drei.

BVB, Champions League: Borussia Dortmunds Gruppe nach der Auslosung

Borussia Dortmund bekommt es in der kommenden Spielzeit in der Champions League mit Atletico Madrid, AS Monaco und Team C zu tun. Das Duell mit den Monegassen wird Erinnerungen an den Bus-Anschlag im April 2017 wachrufen. Damals hatte der mittlerweile geständige Sergej W. aus Habgier eine Explosion am Mannschaftsbus der Schwarz-Gelben verursacht. Der BVB befand sich auf dem Weg zum Stadion, um im Viertelfinal-Hinspiel gegen die AS Monaco anzutreten.

  • Das sind die Mannschaften der Gruppe A:
TeamTopf
Atletico MadridTopf 1
Borussia DortmundTopf 2
AS MonacoTopf 3
Club BrüggeTopf 4

BVB in der Champions League: Wann ist Dortmunds erstes Spiel 2018/19?

Der erste Spieltag der Champions League wird am 18. und 19. September ausgetragen. Borussia Dortmund trifft zum Auftakt auf den FC Brügge.

Borussia Dortmund in der Gruppenphase der Champions League: Spielplan, Termine, Paarungen

In der Gruppenphase treffen alle Teams einer Gruppe zwei Mal aufeinander. Hier gibt es den gesamten Spielplan des BVB in der Gruppenphase.

DatumRundeGegnerÜbertragung
18. September1. SpieltagFC Brügge - BVBSky
3. Oktober2. SpieltagBVB - AS MonacoSky
24. Oktober3. SpieltagBVB - Atletico MadridSky
6. November4. SpieltagAtletico Madrid - BVBDAZN
28. November5. SpieltagBVB - FC BrüggeSky
11. Dezember6. SpieltagAS Monaco - BVBDAZN

BVB in der Champions League: Abschneiden in den letzten Jahren

Das beste Abschneiden der letzten Jahre gelang dem BVB 2012/13, als die Borussen bis ins Finale vordrangen, sich dort aber dem FC Bayern München geschlagen geben mussten. Seitdem war für Dortmund immer spätestens im Viertelfinale Schluss.

Den größten Erfolg auf internationaler Ebene feierte Dortmund 1997, als Schwarz-Gelb die Champions League zum bislang einzigen Mal in der Vereinsgeschichte gewinnen konnte.

  • 2013/14: Aus im Viertelfinale gegen Real Madrid
  • 2014/15: Aus im Achtelfinale gegen Juventus Turin
  • 2015/16: - (Teilnahme an Europa League - Aus im Viertelfinale gegen Liverpool)
  • 2016/17: Aus im Viertelfinale gegen AS Monaco
  • 2017/18: Aus in der Gruppenphase

Champions League 2018/19 live sehen: DAZN überträgt Partien im Livestream

Sowohl Sky als auch DAZN zeigen Live-Spiele der Champions-League-Saison 2018/19. Wie diese Aufteilung im Detail aussieht, kann man in einem anderen Artikel nachlesen.

DAZN ist ein Streaming-Dienst, der seit 2016 zahlreiche Übertragungsrechte erworben hat. Neben ausgewählten Partien der UEFA Champions League zeigt DAZN alle Spiele der UEFA Europa League. Zusätzlich überträgt DAZN Live-Spiele der Primera Division, Premier League, Serie A und Ligue 1.

Wer DAZN noch nicht kennt, kann sich den Probemonat sichern und 30 Tage lang gratis das Angebot nutzen. Danach kostet das Abonnement 9,99 Euro. Hier gibt es den kostenlosen Probemonat.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung