Fussball

Champions League 2018/19, 1. Spieltag, Datum: Wann geht die Königsklasse los?

Von SPOX
Montag, 17.09.2018 | 15:05 Uhr
Champions League 2018/19: 1. Spieltag, Teams, TV-Übertragung.
© getty

Wann beginnt die Champions-League-Saison 2018/19? Hier erfahrt ihr, wann die neue Königsklassen-Saison beginnt und wo das Finale stattfindet.

Mit dem FC Bayern München, Schalke 04, der TSG Hoffenheim und Borussia Dortmund sind vier deutsche Mannschaften für die Champions-League-Saison 2018/19 qualifiziert.

Wann startet die Champions-League-Saison 2018/19? 1. Spieltag

Von Juni bis August fanden die Qualifikationsrunden für die Gruppenphase statt. Der erste Gruppenspieltag findet am 18. und 19. September statt. Die wichtigsten Eckpunkte für die Gruppenphase der neuen CL-Saison:

  • 1. Gruppenspieltag: 18./19. September
  • 2. Gruppenspieltag: 2./3. Oktober
  • 3. Gruppenspieltag: 23./24. Oktober
  • 4. Gruppenspieltag: 6./7. November
  • 5. Gruppenspieltag: 27./28. November
  • 6. Gruppenspieltag: 11./12. Dezember

Champions League 2018: Die Auslosung der Gruppenphase

Bei der Auslosung der Champions-League-Gruppen Ende August erwischten alle deutschen Mannschaften lösbare Aufgaben. Während der FC Bayern es mit Ajax Amsterdam, SL Benfica und AEK Athen zu tun bekommt, trifft der BVB auf Atletico Madrid den AS Monaco und den FC Brügge.

Die TSG Hoffenheim hat mit Manchester City zwar einen der großen Turnierfavoriten in der Gruppe, Lyon und Donezk sollten hingegen schlagbar sein. Schalke erwischte mit Galatasaray, Porto und Lokomotive Moskau ebenfalls eine der leichteren Gruppen.

Die Auslosung für das Achtelfinale findet am 11.12. statt, das Viertel- und Halbfinale wird am 15. März ausgelost. Die Auslosungen für die K.o.-Phase werden jeweils in Nyon vorgenommen. Alle weiteren Termine findet ihr hier.

Champions League: TV-Übertragung und Livestream

Ab der Saison 2018/19 zeigen DAZN und Sky die Champions League. Der Streaming-Dienst DAZN hat sich dafür die Dienste von Per Mertesacker, der als Experte fungieren wird, gesichert.

"Als es zu den Gesprächen mit DAZN kam, hatte ich sofort ein gutes Gefühl. Es ist mir neben den Inhalten auch wichtig, mit den Menschen hinter dem Konzept gut klarzukommen", wird Mertesacker in der entsprechenden Mitteilung zitiert.

"Wir freuen uns sehr, dass Per Teil der DAZN-Familie wird. Er ist Weltmeister, war Führungsspieler, hat eine klare Meinung und ergänzt unser bewährtes Experten-Team perfekt. Er ist eine tolle Verstärkung für DAZN und seine Expertenmeinung ist ein absoluter Mehrwert für die Fans!", sagte Michael Bracher, SVP Programming, DAZN.

Das Streaming-Portal überträgt 110 von 138 Spielen live. 28 davon laufen wiederum exklusiv bei DAZN. Wie die Übertragungen explizit aufgeteilt sind und was es dabei mit der sogenannten "German Rule" auf sich hat, erfahrt ihr hier.

Champions League: Sicher qualifizierte Teams aus den Top-5-Ligen

MannschaftLand
FC Bayern MünchenDeutschland
FC Schalke 04Deutschland
TSG 1899 HoffenheimDeutschland
Borussia DortmundDeutschland
Juventus TurinItalien
SSC NeapelItalien
AS RomaItalien
Inter MailandItalien
FC BarcelonaSpanien
Atletico MadridSpanien
Real MadridSpanien
FC ValenciaSpanien
Manchester CityEngland
Manchester UnitedEngland
Tottenham HotspurEngland
FC LiverpoolEngland
Paris Saint-GermainFrankreich
AS MonacoFrankreich

Champions League: Das Finale

Das Finale findet am 1. Juni statt. Alle Informationen zum CL-Finale 2018/19 gibt es hier.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung