Real Madrid vs. Juventus - Gianluigi Buffon rastet aus: "Einen Mülleimer in seiner Brust"

Von SPOX
Donnerstag, 12.04.2018 | 10:53 Uhr
Gianluigi Buffon ist beim Spiel von Juve in Madrid ausgeflippt.
© getty
Advertisement
Fed Cup Women National Team
So22.04.
Halbfinale! Kerber, Görges und Co. gegen Tschechien
Serie A
Live
Sassuolo -
Florenz
Super Liga
Live
Radnicki Nis -
Roter Stern
Ligue 1
Amiens -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Monaco
Ligue 1
Metz -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Angers
Championship
Cardiff -
Nottingham
Serie A
AC Mailand -
Benevento
Copa del Rey
FC Sevilla -
FC Barcelona
Primeira Liga
Estoril -
Benfica
Primera División
Girona -
Espanyol
Serie A
Cagliari -
Bologna
Premier League
Arsenal -
West Ham
Ligue 1
Nizza -
Montpellier
Serie A
Udinese -
Crotone
Serie A
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
FC Turin
Premier League
ZSKA Moskau -
FK Krasnodar
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad

Gianluigi Buffon ist während und nach dem Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League zwischen Real Madrid und Juventus Turin komplett ausgerastet. Der Grund: der Elfmeterpfiff vom englischen Schiedsrichter Michael Oliver in der Nachspielzeit.

"Nur einer, der statt eines Herzens einen Mülleimer in seiner Brust hat, kann solche Entscheidungen treffen", wetterte Buffon beim italienischen Fernsehsender Mediaset.

Der 40-Jährige hatte zuvor den Schiri angeblich mit den Worten "Fahr zur Hölle" beleidigt und war daraufhin mit Rot vom Platz geflogen. Cristiano Ronaldo verwandelte den umstrittenen Strafstoß zum 1:3 und brachte nach dem 3:0 im Hinspiel Real dadurch ins Halbfinale.

Buffon, sonst als großer Sportsmann bekannt, kam überhaupt nicht mehr zur Ruhe. "Ein Profi, der solch ein Spiel leitet, muss sich vorbereitet haben - und vor allem wissen, was im Hinspiel passiert ist. Weil in solchen Spielen die Weltelite vertreten ist wie Ronaldo, Buffon, Navas, Chiellini und so weiter, muss du ein besonderes Feingefühl haben. Mit seinen beiden Entscheidungen in der Nachspielzeit hat er bewiesen, dass er ein Killer ist, ein Tier", platzte es aus Buffon heraus.

Buffon: Dann soll er Sprite trinken und Chips essen

Der Italiener betonte zwar, dass ein Schiedsrichter durchaus Fehler machen dürfe. Allerdings wütete er anschließend weiter: "Wenn du keinen Charakter und keinen Mut hast, in solch einem Stadion zu bestehen, dann solltest du besser mit deiner Frau und deinen Kindern auf der Tribüne sitzen, Sprite trinken und Chips essen. So kann man nicht den Traum von einem ganzen Team zerstören."

Auch als Buffon, für den es wahrscheinlich das letzte Spiel in der Königsklasse war, später beim katarischen TV-Sender beIN Sports Rede und Antwort stand, konnte er sich nicht zurücknehmen.

"Du musst Fingerspitzengefühl und ein Verständnis für wichtige Momente haben. Wenn du das nicht hast, hast du es nicht verdient, auf dem Platz zu stehen", sagte Buffon.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung