Champions League: AS Rom - Shakhtar Donetsk live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Dienstag, 13.03.2018 | 20:01 Uhr
Der AS Rom muss im Rückspiel gegen Shakhtar Donetsk einem Rückstand hinterher laufen.
© getty
Advertisement
NBA
Fr25.05.
Rockets vs. Golden State: Wer gewinnt Spiel 5?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama

Nach der 1:2-Pleite im Hinspiel hat der AS Rom, der als Favorit in dieses Achtelfinale ging, eine schwierige Aufgabe vor der Brust. Hier findet ihr alle Informationen zur Übertragung des Rückspiels gegen Shakhtar Donezk am Dienstag.

Im Hinspiel hatten allerdings zunächst die Römer die Nase vorne, da Cengiz Ünder den AS Rom in Führung brachte. Donezk schlug jedoch in Person von Ferreyra und Fred zurück und sicherte sich eine optimale Ausgangslage für das Rückspiel.

Champions League: Wann spielt Rom gegen Donezk?

Das Spiel zwischen dem AS Rom und Shakhtar Donezk findet am Dienstag, 13. März 2018, um 20.45 Uhr statt. Da die Römer zu Hause spielen, wird im Stadio Olimpico gespielt, das rund 70.000 Zuschauer fasst.

Alberto Undiano Mallenco (ESP) wird das Rückspiel leiten.

Roma gegen Shakhtar Donezk live im TV oder Livestream sehen

In Deutschland gibt es keine kostenlose TV-Übertragung für das Champions-League-Achtelfinale.

Der Pay-TV-Sender Sky hat sich die Rechte an der Champions League in dieser Saison gesichert und überträgt alle Partien live und in voller Länge. Dementsprechend zeigt Sky auch die Partie zwischen Manchester United und dem FC Sevilla. Streamen könnt ihr das Spiel über SkyGo oder SkyTicket. Sky begleitet das Match der Roma gegen Donezk wie folgt:

  • Kommentar: Hansi Küpper (Einzelspiel), Jonas Friedrich (Sky Konferenz)
  • Moderation: Michael Leopold
  • Experten: Lothar Matthäus, Markus Babbel, Hendrik Buchheister, Julien Wolff, Erik Meijer

Außerdem könnt ihr die Partie im LIVETICKER auf SPOX verfolgen.

Shakhtar Donezk: Team-News und Aufstellung

Den Ukrainern fehlt der gesperrte Kapitän und Rechtsverteidiger Dario Srna. Außerdem sind Serhiy Kryvtsov und Maksym Malyshev beide am Knie verletzt und stehen für das Rückspiel nicht zur Verfügung.

Taison und Facundo Ferreyra droht für ein mögliches Viertelfinale, das am Freitag ausgelost wird, eine Sperre.

Die Aufstellung: Alisson - Florenzi, Fazio, Manolas, Kolarov - de Rossi, Strootman, Nainggolan - Ünder, Perotti, Dzeko.

AS Rom: Team-News und potenzielle Aufstellung

Bei den Römern fehlen Rick Karsdorp und Luca Pellegrini sicher, während Stürmer Gregoire Defrels Einsatz noch fraglich ist. Diego Perotti wäre bei einer gelben Karte für das Hinspiel des Viertelfinals gesperrt.

Die Aufstellung: Pyatov - Butko, Ordets, Rakitskiy, Ismaily - Fred, Stepanenko - Taison, Bernard, Marlos - Ferreryra.

Die Aussagen der beiden Trainer vor der Partie

  • Eusebio Di Francesco (AS Rom): "Wir wollen weiterkommen und das schaffen wir nicht, wenn wir nur eine gute Halbzeit absolvieren. Ich will Kontinuität sehen. Selbst wenn wir in Führung gehen, will ich, dass wir die Balance halten. Wir haben im Hinspiel ein paar Fehler gemacht, nicht nur individuell, sondern auch als Team, und das können wir uns nicht erneut leisten."
  • Paulo Fonseca (Shakhtar Donetsk): "Es wird ein sehr schwieriges Spiel, weil die Roma eine Gruppe mit Chelsea und Atlético Madrid für sich entscheiden konnte, deshalb sind sie ein unangenehmer Gegner, und sie haben fünf der letzten sechs Ligaspiele gewonnen. Die Roma hat eine sehr starke Mannschaft und wird von Anfang an versuchen, uns unter Druck zu setzen. Wir müssen in der Defensive sehr gut stehen, um dagegenhalten zu können. Mein Team ist in großartiger Verfassung, mental und körperlich."

Shakhtar Donezk: Der Angstgegner der Roma

Die Giallorossi sind bereits seit zehn Jahren nicht mehr im Viertelfinale gewesen und haben vor allem gegen Shakhtar Donezk eine mangelhafte Bilanz. Bereits vor sieben Jahren gab es das Achtelfinal-Duell zwischen Shakhtar und der Roma, damals setzten sich die Ukrainer durch.

Insgesamt standen sich beide Teams fünfmal gegenüber: Viermal ging Donezk als Sieger vom Platz. Shakhtar hat übrigens in keinem ihrerer vergangenen 15 Champions-League-Spielen die Punkte geteilt - gegen die Roma würde es fürs Weiterkommen reichen.

DatumPartieErgebnis
21.02.2018Donezk - Rom2:1 (0:1)
08.03.2011Donezk - Rom3:0 (1:0)
16.02.2011Rom - Donezk2:3 (1:3)
22.11.2006Donezk - Rom1:0 (0:0)
12.09.2006Rom - Donezk4:0 (0:0)
Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung