Real Madrids Raphael Varane über Neymar-Ausfall: "Wird trotzdem hart"

Von SPOX
Mittwoch, 28.02.2018 | 13:36 Uhr
Real Madrids Raphael Varane über Neymar-Ausfall: "Wird trotzdem hart"
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Wie Neymars Vater bei ESPN Brasil bestätigte, wird Paris Saint-Germain das Rückspiel im Champions-League-Achtelfinale gegen Real Madrid ohne den brasilianischen Superstar bestreiten müssen. Real-Verteidiger Raphael Varane glaubt dennoch an ein enges Match.

"Egal, ob mit oder ohne Neymar: Es wird hart", sagte Varane, der mit Real auf ein 3:1-Polster aus dem Hinspiel bauen kann, nach der Liga-Niederlage bei Espanyol Barcelona am Dienstag. "PSG wird alle Geschütze auffahren. Aber wir sind bereit und werden uns gut einstellen", fügte der Franzose an.

Die unerwartete 0:1-Pleite bei Espanyol werde keinen negativen Effekt auf das Rückspiel gegen Paris am kommenden Dienstag haben, versicherte Varane. Zudem forderte der 24-Jährige, dass Real trotz bereits verspielter Chancen auf die spanische Meisterschaft auch in LaLiga stets voll fokussiert auftreten müsse. "Wir dürfen es in der Liga nicht schleifen lassen, müssen immer mit der gleichen Dynamik auftreten und versuchen, jedes Spiel zu gewinnen", so Varane.

Bei 14 Punkten Rückstand auf Tabellenführer Barcelona haben die Königlichen keine realistische Chance mehr, ihren Meistertitel zu verteidigen. Nach 26 Spielen rangiert die Elf von Trainer Zinedine Zidane auf Platz drei, könnte am Mittwochabend vom FC Valencia aber wieder auf den vierten Rang verdrängt werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung