Fussball

PSG-Star Marco Verratti: "Hätten den Sieg verdient gehabt"

Von SPOX
Marco Verratti war enttäuscht über das Ergebnis gegen Real.

Nach dem 1:3 im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League bei Real Madrid saß die Enttäuschung bei Paris Saint-Germain tief. Mittelfeld-Regisseur Marco Verratti zeigte sich im Anschluss ratlos und fand den Ausgang des Spiels ungerecht.

"Das 1:1 zur Halbzeit ging in Ordnung", sagte der Italiener bei Premium Sport. "Nach der Pause hätten wir meiner Meinung nach den Sieg verdient gehabt, haben aber 1:3 verloren. Wenn du gegen große Teams spielst, musst du eiskalt sein. Noch haben wir eine Chance, aber dafür müssen wir im Heimspiel mit Selbstvertrauen auflaufen."

Auch zu seiner Zukunft in der französischen Hauptstadt wurde er befragt. Dabei ließ der 25-Jährige durchaus Raum für Spekulationen. "Ich glaube an dieses Projekt und hoffe, noch lange hier zu spielen. Vielleicht wird PSG mich verkaufen, aber das werden wir sehen."

Vor allem der FC Barcelona soll großes Interesse am italienischen Nationalspieler haben, der in Paris noch einen Vertrag bis 2021 besitzt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung