Paris Saint-Germain: Vater bestätigt Neymar-Ausfall gegen Real Madrid

SID
Mittwoch, 28.02.2018 | 07:55 Uhr
Neymar zog sich einen Haarriss im äußeren Mittelfußknochen zu.
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Neymar von Paris Saint-Germain wird definitiv nicht für das Achtelfinal-Rückspiel der Champions League in einer Woche gegen Real Madrid rechtzeitig fit. Das bestätigte sein Vater.

Der Offensivspieler werde "sechs bis acht Wochen" ausfallen, sagte sein Vater bei ESPN Brasil: "Bei PSG wissen sie, dass sie für die kommenden Spiele nicht auf Neymar setzen können."

Wenige Stunden zuvor hatte PSG-Trainer Unai Emery einen Einsatz seines 222-Millionen-Euro-Mannes gegen Madrid noch nicht ausschließen wollen: "Wir werden sehen, wie es sich in den nächsten Tagen entwickelt." Paris muss im Rückspiel gegen Real ein 1:3 aus dem Hinspiel aufholen.

Neymar hatte sich beim Ligaspiel am Sonntag gegen Olympique Marseille (3:0) eine Verstauchung im rechten Fußgelenk sowie einen Haarriss im äußeren Mittelfußknochen zugezogen. Eine Entscheidung über eine mögliche Operation ist offenbar noch nicht gefallen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung