Barcas Lionel Messi weiter torlos gegen Chelsea? Conte: "Tradition aufrechterhalten"

Von SPOX
Dienstag, 20.02.2018 | 09:14 Uhr
Lionel Messi wartet weiterhin auf sein erstes Tor gegen den FC Chelsea.
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Barca-Star Lionel Messi konnte gegen den FC Chelsea noch nie ein Tor erzielen, am Dienstag kommt es im Achtelfinale der Champions League wieder zum Duell. Blues-Trainer Antonio Conte hofft vor dem Spiel, dass sich die Torlos-Serie des Argentiniers fortsetzt.

"Ich hoffe, wir können diese Tradition aufrechterhalten. Aber wir sprechen hier über einen fantastischen Spieler", erklärte der Italiener im Vorfeld der Begegnung.

Bereits achtmal ist der 30-Jährige schon gegen den Premier-League-Klub aufgelaufen, immerhin zwei Assists sprangen dabei heraus. Eine längere Durststrecke hat er gegen keinen anderen Verein vorzuweisen.

Conte warnt jedoch davor, sich beim FC Barcelona nur auf den fünfmaligen Weltfußballer zu konzentrieren: "Wenn wir uns nur darauf fokussieren, ihn in Manndeckung zu nehmen, kann das sehr gefährlich sein."

Das Hinspiel des Königsklassen-Krachers findet in London an der Stamford Bridge statt, das Rückspiel am 14. März im Camp Nou.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung