Champions League, Achtelfinale: Alle Infos zu FC Chelsea gegen FC Barcelona

Von SPOX
Dienstag, 20.02.2018 | 19:59 Uhr
Lionel Messi will auch gegen den FC Chelsea wieder treffen.

Im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinals empfängt der FC Chelsea den FC Barcelona. SPOX hat für euch alle Infos zum Spiel, wo ihr die Partie live sehen könnt und wo es einen Liveticker gibt.

Fast sechs Jahre ist es her, dass sich der FC Chelsea und der FC Barcelona zuletzt in der Champions League begegnet sind. Fußball-Historiker erinnern sich: 2012 setzte sich Chelsea in einem denkwürdigen Halbfinal-Rückspiel durch und fügte dem FC Bayern wohl die schmerzhafteste Niederlage der Vereinshistorie im Finale dahoam zu. Nun hat das Los die beiden Klubs im Achtelfinale wieder einmal zusammengeführt.

Barca will Kurs aus das dritte Triple in neun Jahren nehmen, nachdem die Katalanen in der Liga souveräner Tabellenführer sind und in der Copa del Rey im Finale stehen. Für Chelsea ist die Titelverteidigung in der Premier League hingegen gelaufen, Titel sind für die Blues in dieser Saison nur noch im FA-Cup und eben in der Champions League möglich.

Blickt man auf die Form beider Teams, heißt der Favorit im Achtelfinale ganz klar Barcelona. Die Spanier haben in dieser Saison wettbewerbsübergreifend erst ein Spiel verloren. Bei Chelsea könnte jede erneute Niederlage das Aus von Trainer Antonio Conte bedeuten.

In der Gruppenphase wurde Barca Erster in Gruppe D vor Juventus Turin und kassierte in sechs Partien nur ein Gegentor. Chelsea kam in Gruppe C hinter der AS Rom und vor Atletico Madrid als Zweiter ins Ziel.

Wann spielt der FC Chelsea gegen den FC Barcelona?

DatumDienstag, 20. Februar 2018
Uhrzeit20.45 Uhr
OrtStamford Bridge, London

Wo kann ich Chelsea gegen Barcelona live sehen?

TV-ÜbertragungLivestream
SkySkygo

Das Spiel wird im Pay-TV bei Sky live übertragen. Bei SPOX gibt es einen LIVETICKER , wie zu allen Partien der Champions League.

Die Aufstellungen von Chelsea und Barcelona

Chelsea: Courtois - Azpilicueta, Christensen, Rüdiger - Moses, Marcos Alonso - Fabregas, Kanté - Pedro, Willian - Hazard

Barcelona: ter Stegen - Sergi Roberto, Piqué, Umtiti, Jordi Alba - Busquets - Rakitic, Paulinho, Iniesta - Suarez, Messi

Barcas Messi weiter torlos? Chelseas Conte will "Tradition aufrechterhalten"

Der Star des FC Barcelona, Lionel Messi, konnte noch nie ein Tor gegen den FC Chelsea erzielen - trotz bereits acht Duellen. Gegen keinen anderen Verein hat Messi eine derartige Durststrecke. Vor der Begegnung am heutigen Dienstag hofft Chelsea-Coach Antonio Conte auf die Fortsetzung der Serie: "Ich hoffe, wir können diese Tradition aufrechterhalten."

Conte warnt allerdings im selben Atemzug: Wenn man sich nur darauf fokussiere, Messi in Manndeckung zu nehmen, könne es sehr gefährlich werden.

Besonderes Augenmerk auf Schiedsrichter Cüneyt Cakir

Bei der Ansetzung Chelsea - Barcelona werden automatisch Gedanken an 2009 geweckt. Damals sorgte der Norweger Tom Henning Övrebö mit mehreren Fehlentscheidungen für ein Weiterkommen der Blaugrana - trotz drückender Überlegenheit Chelseas. Der damalige Coach Guus Hiddink bezeichnete Övrebö damals als "schlechtesten Schiedsrichter, den ich in meiner Karriere erlebt habe."

Dieses Mal wird der türkische Schiedsrichter Cüneyt Cakir die Begegnung leiten. Der Türke pfiff bereits ein Mal ein Champions League Finale: im Jahr 2015 zwischen Juventus Turin und dem FC Barcelona im Berliner Olympiastadion.

Chelsea gegen Barcelona in der Champions League - Der direkte Vergleich

SaisonRundeHeimGastErgebnis
2011/12HalbfinaleBarcelonaChelsea*2:2
2011/12HalbfinaleChelseaBarcelona1:0
2008/09HalbfinaleChelseaBarcelona*1:1
2008/09HalbfinaleBarcelonaChelsea0:0
2006/07GruppenphaseBarcelonaChelsea2:2
2006/07GruppenphaseChelseaBarcelona1:0
2005/06AchtelfinaleBarcelona*Chelsea1:1
2005/06AchtelfinaleChelseaBarcelona1:2
2004/05AchtelfinaleChelsea*Barcelona4:2
2004/05AchtelfinaleBarcelonaChelsea2:1
1999/00ViertelfinaleBarcelona*Chelsea5:1 n.V.
1999/00ViertelfinaleChelseaBarcelona3:1

*eine Runde weiter

Chelsea vs. Barca: Die Fakten zum Spiel

  • 2009 und 2012 trafen Chelsea und Barcelona jeweils im Halbfinale der Champions League aufeinander. 2009 setzte sich Barca durch, 2012 waren es die Blues. Beide Teams gewannen anschließend jeweils das Finale.
  • Im Rückspiel 2012 wurde Lionel Messi zur tragischen Figur, als er zu Beginn der zweiten Hälfte einen Elfmeter vergab. Chelsea holte im Finale gegen Bayern München die Königsklasse.

  • Messi ist einer von fünf Spielern, die heute noch bei ihren Teams im Kader stehen. Beim FC Barcelona sind dies, außer Messi, Andres Iniesta, Gerard Pique und Sergio Busquets. Beim FC Chelsea ist von der Mannschaft, die den Henkelpott nach London holte, nur noch Gary Cahill übrig.
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung