Gelbe Karte provoziert: UEFA sperrt Madrids Carvajal für ein weiteres Spiel

SID
Freitag, 08.12.2017 | 08:38 Uhr
Daniel Carvajal wird Real Madrid im Hinspiel des CHampions-League-Achtelfinals fehlen
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Daniel Carvajal fehlt Real Madrid im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League. Die UEFA sperrte den 25 Jahre alten Außenverteidiger für ein weiteres Spiel, nachdem Carvajal am vorletzten Gruppenspieltag gegen APOEL Nikosia (6:0) seine dritte Gelbe Karte im laufenden Wettbewerb provoziert hatte.

Carvajal, in der Saison 2012/13 für Bayer Leverkusen im Einsatz, war in Nikosia Sekunden vor dem Abpfiff verwarnt worden, weil er sich bei der Ausführung eines Einwurfes 21 Sekunden Zeit gelassen hatte. Mit der Gelben Karte wollte er offensichtlich bewirken, in der sportlich unbedeutenden Partie gegen Borussia Dortmund (3:2) auszusetzen und in der K.o.-Runde zurückzukehren. Dieser Plan ging nicht auf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung