Sarri: Guardiola "ein heiliges Monster"

Von SPOX
Dienstag, 31.10.2017 | 18:01 Uhr
Trotz der Tabellenführung in der Serie A sieht sich Maurizio Sarri noch nicht auf einem Niveau mit Pep Guardiola
Advertisement
NBA
Fr25.05.
Rockets vs. Golden State: Wer gewinnt Spiel 5?
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama

Maurizio Sarri, der mit seinem SSC Neapel am Mittwoch auf Manchester City (20.45 Uhr im LIVETICKER) trifft, möchte sich nicht mit Pep Guardiola, dem Trainer der Citizens vergleichen. Die Mannschaften der beiden sind aktuell in brillanter Form und führen beide noch ungeschlagen ihre jeweiligen Ligen an.

"Ich kann mich nicht mit Guardiola, vergleichen, einem heiligen Monster und dem aktuell besten Trainer der Welt", erklärte Sarri auf der Pressekonferenz vor der Champions-League-Partie.

Der Italiener schwärmt: "Mir gefällt seine Philiosphie, die Idee, dass seine Mannschaft stets im Ballbesitz ist, die beinahe schon genialen Laufwege und die Art, wie City den Ball zurückerobert."

"Guardiola wird unsere Sichtweise verändern"

Sarri ist sich sicher, dass Guardiolas Spielweise die Geschichte des Fußballs nachhaltig prägen wird. "Wir reden von einem dieser Trainer, die, wenn sie den Sport verlassen, unsere Sichtweise auf den Fußball verändert haben werden", so der 58-Jährige.

Sarri musste im Champions-League-Hinspiel gegen die Skyblues eine 1:2-Niederlage hinnehmen.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung