Wieder ein Erfolgserlebnis für die Reds?

Von SPOX
Mittwoch, 01.11.2017 | 09:54 Uhr
Roberto Firmino und Mohamed Salah trafen beim 7:0 im Hinspiel jeweils doppelt
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Der FC Liverpool empfängt am vierten Spieltag der Champions-League-Gruppe E den NK Maribor. Das Team von Jürgen Klopp will dabei an die dominante Leistung aus dem Hinspiel in Slowenien anknüpfen. SPOX liefert euch die wichtigsten Infos zum Spiel und verrät, wo ihr die Partie im Livestream und Liveticker verfolgen könnt.

Sieben Buden (!) schenkten die Reds im Hinspiel vor zwei Wochen dem bemitleidenswerten Maribor ein - und das auch noch auswärts. Liverpool schien nach dem Punktgewinn gegen Manchester United am Wochenende zuvor wieder Fahrt aufzunehmen, mittlerweile ist die Euphorie an der Anfield Road aber wieder dahin.

Chancenlos war Jürgen Klopps Truppe beim anschließenden 1:4 im Topspiel gegen Tottenham. Liverpool steht in der Premier League Stand jetzt auf Platz sechs liegend nicht einmal auf einem Europapokal-Platz, die Kritik an Team und Coach ist enorm.

Da ist ein Sieg zuhause gegen die Slowenen selbstredend Pflicht. In der heimischen Priv Liga liefert sich Maribor einen heißen Zweikampf um die Tabellenspitze mit Olimpija Ljubljana, in der Königsklasse sieht die Sache aber trist aus: Nicht nur dank der Abreibung gegen die Reds liegt der NK mit einem Punkt und elf Gegentoren am Tabellenende - unter Umständen ist das CL für die Slowenen schon nach dem Spiel beendet.

Die Tabelle der Gruppe E vor dem 4. Spieltag

PlatzMannschaftSpieleToreDifferenzPunkte
1FC Liverpool310:375
2Spartak Moskau37:345
3FC Sevilla36:7-14
4NK Maribor31:11-101

Wann findet Liverpool gegen Maribor statt?

PartieFC Liverpool - NK Maribor
AnpfiffMittwoch, 1. November um 20.45 Uhr
StadionAnfield in Liverpool

Wo kann ich die Partie im TV und Livestream verfolgen?

Im deutschsprachigen Raum wird das Spiel exklusiv vom Pay-TV-Sender Sky als Einzelspiel oder in der Konferenz übertragen. Über Sky Go kann die Partie auch im Livestream verfolgt werden.

Wo kann ich das Spiel im Liveticker verfolgen?

Wie an jedem Champions-League-Spieltag bietet SPOX Liveticker zu allen Spielen an. Auch das Duell Liverpool gegen Maribor kann als Einzelspiel oder in der Konferenz im Ticker verfolgt werden.

Jürgen Klopp in der Kritik

Schwacher Spielaufbau, eine desorientierte Defensive, keine Weiterentwicklung der Spielkultur - die Kritik, die gerade auf Liverpool und speziell Coach Jürgen Klopp hereinbricht, ist harsch. Der Trainer durchlebt seine schwierigste Phase an der Anfield Road, was sich auch an den Zahlen ablesen lässt: "Wir sind Neunter mit der schlechtesten Statistik seit 1964", schimpfte der Coach vor dem jüngsten Ligaspiel gegen Huddersfield, das die Statistiken mit einem 3:0 zwar etwas schönen konnte - zufrieden ist allerdings niemand in Liverpool.

Vor allem der unausgeglichene Kader wird Klopp immer wieder vorgeworfen. Vorne zaubern Roberto Firmino, Philippe Coutinho & Co., hinten sind haarsträubende individuelle Fehler an der Tagesordnung. Die bringen Klopp mittlerweile so in Rage, dass er nach dem 1:4 gegen Tottenham sogar seine eigenen Spieler attackierte: "Wäre ich in dieser Situation auf dem Platz gewesen, wäre Harry Kane nicht an den Ball gekommen - das Tor wäre mit mir auf dem Platz nicht gefallen."

Vorschau aufs Spiel:

  • Maribor kann im Spiel gegen Liverpool bereits aus der Champions League ausscheiden - sollte bei einer eigenen Niederlage auch Moskau in Sevilla gewinnen.
  • Die Reds sind nach den Bayern (viermal) und Barcelona (zweimal) erst das 3. Team in der Champions-League-Historie,
    dem es in zwei oder mehr Spielen gelang, sieben oder mehr Tore zu erzielen.

  • In der Champions League stand bei NK Maribor seit neun Spielen nicht mehr die Null. Überhaupt blieb
    Maribor in seinen 15 Begegnungen in diesem Wettbewerb nur zweimal ohne Gegentor.

  • Die Engländer sind seit drei Champions-League-Partien an der Anfield Road ohne Sieg (zwei Remis, eine Niederlage) - das gab es zuvor in der langen Klubhistorie der Reds in der Königsklasse noch nie.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung