BVB will Revanche gegen APOEL Nikosia: Alle Infos zu Livestream, Liveticker und Dortmund-Kader

Machts der BVB gegen Nikosia diesmal besser?

Von SPOX
Mittwoch, 01.11.2017 | 19:33 Uhr
Dortmund empfängt in der Champions League APOEL Nikosia
Advertisement
Copa Sudamericana
Libertad -
Independiente
Championship
Ipswich -
Sheffield Wed
Copa Libertadores
Gremio -
Lanus
Indian Super League
Chennai -
NorthEast United
Copa Sudamericana
Flamengo -
Junior
Indian Super League
Kerala -
Jamshedpur
Ligue 1
St. Etienne -
Straßburg
Premiership
Dundee -
Rangers
Premier League
West Ham -
Leicester
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
A-League
FC Sydney -
Brisbane
Primera División
Alaves -
Eibar
Championship
Barnsley -
Leeds
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Championship
Norwich -
Preston
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Ligue 1
Rennes -
Nantes
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Primera División
Real Betis -
Girona
Championship
Sheff Utd -
Birmingham
Ligue 1
Caen -
Bordeaux
Ligue 1
Dijon -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Lille
Ligue 1
Troyes -
Angers
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
J1 League
Kashima -
Kashiwa
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Eredivisie
Excelsior -
PSV
Premier League
Southampton -
Everton
Super Liga
Cukaricki -
Roter Stern
Ligue 1
Nizza -
Lyon
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Ligue 1
Marseille -
Guingamp
Premier League
Huddersfield -
Man City
Serie A
Lazio -
Florenz
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
First Division A
Brügge -
Zulte-Waregem
Primera División
Valencia -
Barcelona
Serie A
Juventus -
Crotone
Ligue 1
Monaco -
PSG
Primeira Liga
Benfica -
Setubal
Superliga
River Plate -
Newell's Old Boys
Premier League
Spartak -
Zenit
Serie A
Atalanta -
Benevento
Championship
QPR -
Brentford
Primera División
Espanyol -
Getafe
Ligue 1
Amiens -
Dijon
Ligue 1
Straßburg -
Caen
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Ligue 1
Bordeaux -
St. Etienne
Premier League
Watford -
Man United
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Copa Sudamericana
Independiente -
Libertad
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Rennes
Ligue 1
Guingamp -
Montpellier
Ligue 1
Lyon -
Lille
Ligue 1
Metz -
Marseille
Ligue 1
Nantes -
Monaco
Ligue 1
Toulouse -
Nizza
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Premiership
Rangers -
Aberdeen
Cup
Anderlecht -
Lüttich
Ligue 1
PSG -
Troyes
Premier League
Stoke -
Liverpool
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Copa Libertadores
Lanus -
Gremio
Indian Super League
Goa -
Bengaluru
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Cup
Zulte-Waregem -
Brügge
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Copa Sudamericana
Junior -
Flamengo
Indian Super League
Jamshedpur -
Kalkutta
Serie A
AS Rom -
SPAL
Primeira Liga
Sporting -
Belenenses
Ligue 1
Dijon -
Bordeaux
Serie A
Neapel -
Juventus
Championship
Leeds -
Aston Villa
Primera División
Malaga -
Levante
Primeira Liga
Porto -
Benfica
J1 League
Iwata -
Kashima
J1 League
Kobe -
Shimizu
A-League
Newcastle -
Melbourne City
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Lok Moskau -
Kasan
Championship
Millwall -
Sheffield Utd
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Ligue 1
Straßburg -
PSG
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Championship
Bristol City -
Middlesbrough
Ligue 1
Lille -
Toulouse
Ligue 1
Monaco -
Angers
Ligue 1
Nizza -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Amiens
Ligue 1
Troyes -
Guingamp
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Vitesse
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Serie A
FC Turin -
Atalanta
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Leganes -
Villarreal
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Premiership
Aberdeen -
Rangers
Eredivisie
PSV -
Sparta
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Ligue 1
St. Etienne -
Nantes
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Primera División
Getafe -
Valencia
Ligue 1
Caen -
Lyon
Premier League
Man City -
West Ham
Primera División
Eibar -
Espanyol
First Division A
Zulte-Waregem -
Gent
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Ligue 1
Montpellier -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Arsenal
Serie A
Crotone -
Udinese
Championship
Birmingham -
Wolverhampton
Primera División
Girona -
Alaves
Serie A
Hellas Verona -
Genua

Borussia Dortmund empfängt am vierten Spieltag der Champions League APOEL Nikosia (Mi., 20.45 Uhr im LIVETICKER). In der Gruppenphase lief es bislang für den BVB nicht nach Wunsch, mit einem Punkt aus drei Spielen liegt man punktgleich mit dem zypriotischen Meister auf Rang drei. Hier gibt's alle wichtigen Infos zu Livestreams und Liveticker und eine Vorschau auf das Spiel.

Es geht flott weiter. Nach sehr durchwachsenen Ergebnissen, die in einer völlig verpatzten ersten Halbzeit gegen Hannover 96 gipfelten, hat Dortmund vier Tage danach einen befreienden Sieg bitter nötig. "Ich bin sprachlos über unsere Leistung", sagte Sportdirektor Michael Zorc nach der Hannover-Pleite: "Wie wir in das Spiel gegangen sind, das war pomadig, selbstgefällig und über weite Strecken Alibifußball ohne die nötige Robustheit, ohne die nötige Zweikampfhärte."

Steht nun gegen Nikosia Frustbewältigung in der Champions League bevor? Auch im Hinspiel taten sich die Schwarz-Gelben schwer, APOEL hatte gegen ideenlose und tempoarme Dortmunder nie grobe Probleme. Völlig verdient trennten sich beide Mannschaften vor gut zwei Wochen 1:1.

Mit einem Sieg könnte der BVB die Chance auf das Achtelfinale der Champions League wahren, viel wichtiger scheint aber das direkte Duell mit Nikosia, das wohl über ein Antreten in der Europa League entscheidend sein wird.

Die verletzten Lukasz Piszczek, Erik Durm, Sebastian Rode und Marco Reus werden gegen Nikosia nicht im Kader stehen. Im Kasten vertraut Peter Bosz weiterhin auf Roman Bürki, der für seine Fehler zuletzt einiges an Kritik einstecken musste, aber seinen Vertrag in Dortmund vor Kurzem bis 2021 verlängerte.

Wann findet das Spiel statt?

SpielBorussia Dortmund - APOEL Nikosia
DatumMittwoch, 01. November 2017
Uhrzeit20.45 Uhr

TV-Sender & Livestream

TV-Übertragung in DeutschlandLivestream in Deutschland/Österreich
Sky Sport 4 HDSky Go

Wo kann ich das Match im Liveticker verfolgen?

SPOX bietet zur Champions League einen Liveticker für die Konferenz aller Spiele an. Die Partie Borussia Dortmund gegen APOEL Nikosia könnt ihr aber auch hier im Einzelspiel im Einzelspiel live mitverfolgen.

BVB mit Guerreiro in der Startelf

Etwas überraschend setzt Peter Bosz gegen APOEL von Beginn an auf Raphael Guerreiro, der nach seinem im Sommer erlittenen Knöchelbruch sein Comeback in der BVB-Startelf gibt. In der Offensive dürfen Götze und Pulisic von Beginn an ran. Yarmolenko und Sahin müssen zunächst auf der Bank Platz nehmen.

Vorschau: Facts zu BVB gegen APOEL

  • Peter Bosz ist nach Matthias Sammer 2001/02 und Jürgen Klopp 2011/12 der 3. BVB-Coach, der keines seiner ersten drei CL-Spiele mit der Borussia gewann. Sowohl Sammer als auch Klopp feierten am 4. Spieltag einen Heimsieg und holten am Ende der Saison die Meisterschaft nach Dortmund.

  • APOEL ist in der Champions League auswärts seit 368 Minuten torlos. Die letzten sechs Spiele außerhalb Zyperns verlor Nikosia, das letzte Tor gelang ihnen im Viertelfinal-Rückspiel der Saison 2011/2012 gegen Real Madrid.

  • Nur zehn von 161 Teams mit höchstens einem Punkt nach drei Spielen erreichte danach noch die Playoffs. Unter anderen gelang dies 2005/2006 Werder Bremen.
  • Nikosia gewann nur eines der insgesamt 17 Duelle gegen deutsche Teams.
  • Shinji Kagawa und Andre Schürrle liefen jeweils 49 Mal im Europapokal auf und stehen somit

  • ebenfalls vor einem Jubiläum.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung