Tottenham gegen Dortmund: Spurs-Trainer lobt den BVB

Pochettino: BVB "hat eine große Mannschaft"

SID
Dienstag, 12.09.2017 | 18:06 Uhr
Mauricio Pochettino trainiert die Spurs
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Der englische Topklub Tottenham Hotspur geht mit großem Respekt, aber einem klaren Ziel in den Champions-League-Auftakt gegen Borussia Dortmund am Mittwoch (20.45 Uhr im LIVETICKER) im Londoner Wembley-Stadion.

"Es wird hart. Dortmund ist eine große Mannschaft mit exzellenten Spielern, doch wir spielen auf Sieg", sagte Spurs-Teammanager Mauricio Pochettino am Dienstag während der Pressekonferenz.

Der Argentinier nannte das erste Gruppenspiel "unglaublich wichtig für den weiteren Verlauf" der Königsklasse. "Eigentlich müsste Real Madrid Erster werden, dann kommen die anderen und streiten sich um den zweiten Platz", sagte er: "Aber Fußball ist keine Theorie."

Allerdings hat für die Spurs die heimische Liga Priorität. "Für jeden Spieler ist die Premier League der wichtigste Wettbewerb", sagte Pochettino. "Sie wollen englischer Meister werden. Das ist anders als in Frankreich, Spanien oder Italien. Die Champions League ist hier wichtig, aber nicht so extrem wichtig wie anderswo."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung