Real Madrid: Zinedine Zidane spricht über Bedeutung von CR7

Zidane: Real nicht von Ronaldo abhängig

Von SPOX
Dienstag, 12.09.2017 | 18:31 Uhr
Zinedine Zidane hat sich zur Bedeutung von Cristiano Ronaldo geäußert
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Bromwich
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Aufgrund einer Rotsperre verpasst Cristiano Ronaldo von Real Madrid fünf Ligaspiele, da er während des Supercopa-Hinspiels gegen Barcelona für eine Schwalbe Gelb-Rot kassiert und daraufhin den Schiedsrichter geschubst hatte. Ohne den portugiesischen Superstars konnten die Königlichen nur zwei der ersten drei Ligaspiele der neuen Saison gewinnen.

Dennoch betont Trainer Zinedine Zidane, dass sein Team nicht nur aus dem 32-jährigen Weltfußballer bestehe. "Wir sprechen hier nicht über eine Abhängigkeit, aber ich will ihn natürlich immer bei uns haben," so der Franzose auf der Pressekonferenz vor dem Champions-League-Spiel gegen APOEL Nikosia.

Weiter führt er aus: "Was mich interessiert, ist, dass jeder spielen kann. Cristiano bringt nicht nur Tore, sondern ist auch ein Anführer und möchte immer gewinnen. Das überträgt er auch auf seine Mannschaftskollegen. Wir sind sehr froh, dass er mit uns ist."

Ronaldo muss noch ein Spiel Sperre absitzen

Dass Ronaldo gegen APOEL auf dem Platz stehen wird, steht außer Frage: "Er ist mental und physisch absolut fit. Daher wird er morgen spielen, allerdings wird er am Sonntag wieder fehlen. Ich hoffe, dass Sonntag das letzte Spiel der Saison ist, in dem er uns fehlen wird."

Nach der Partie gegen Real Sociedad am Sonntag hat Ronaldo seine Sperre abgesessen. Am 20. September gegen Real Betis darf der Offensivmann auch im nationalen Spielbetrieb wieder mitwirken.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung