Verratti: PSG auf Niveau von FCB

Von SPOX
Dienstag, 26.09.2017 | 21:10 Uhr
Marco Verratti wurde in der Vergangenheit immer wieder mit dem FC Barcelona, aber auch mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht
Advertisement
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Serie A
Juventus -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
J1 League
Hiroshima -
Kobe
Serie A
Udinese -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Huddersfield
Serie A
Lazio -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Florenz
Serie A
Neapel -
FC Turin
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Primeira Liga
FC Porto -
Feirense

Paris Saint-Germain trifft im Top-Spiel der Gruppe B in der Champions League auf den FC Bayern München (Mittwoch, 20.45 Uhr im LIVETICKER). PSG-Star Marco Verratti freut sich über die Entwicklung seines Teams. "Zum ersten Mal denke ich, dass wir auf dem Niveau von Bayern sind", stellte der italienische Nationalspieler auf der Pressekonferenz klar.

Doch trotzdem sei das Spitzenspiel gegen den deutschen Rekordmeister nur ein Gruppenspiel und kein Finale. "Wenn wir gewinnen, holen wir keine Trophäe. Wenn wir verlieren, verlieren wir keine. Es ist wichtig, aber nicht entscheidend", so der 24-Jährige. Dennoch gestand Verratti: "Es ist natürlich unser Traum, alles zu gewinnen."

Verratti glaubt zudem an eine starke Leistung seiner Mannschaft. "Ich habe Vertrauen in dieses Team. Die Verpflichtungen von Spielern wie Neymar und Mbappe haben uns auf ein neues Level gebracht, weil sie phänomenale Spieler sind", schwärmte der Italiener.

Verratti: Ziel? "Champions League gewinnen"

Beide Neuzugänge hätten sich schon gut eingewöhnt und würden dem Team immens weiterhelfen. "Sie fühlen sich hier schon zuhause und hatten einen guten Start in die Saison. Eines unserer Ziele ist es, die Champions League zu gewinnen. Spieler wie sie erhöhen unsere Chancen", machte Verratti deutlich.

Verratti selbst wurde im Sommer immer wieder mit einem Abgang zum FC Barcelona in Verbindung gebracht, doch ein Wechsel kam nicht zustande. Zudem hat er in Paris noch einen Vertrag bis 2021. "Ich bin sehr glücklich hier", erklärte der Mittelfeldspieler abschließend.

Bayerns Trainer Carlo Ancelotti äußerte zu den Spekulationen um Verratti indes in einem Interview mit Le Figaro eine gänzlich andere Vermutung. Auch der FC Bayern soll an einer Verpflichtung von Verratti interessiert gewesen sein. Ancelotti geht davon aus, dass Spekulationen um einen Verratti-Wechsel nur aufgekommen seien, weil dieser einen besseren Vertrag bei PSG aushandeln wollte.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung