CL: Özil-Treffer zum Tor der Saison gewählt

SID
Sonntag, 04.06.2017 | 14:14 Uhr
Mesut Özil erzielte das schönste Tor der abgelaufenen Champions-League Saison
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der Treffer von Mesut Özil vom FC Arsenal im Gruppenspiel gegen Ludogorez Razgrad im vergangenen November ist zum schönsten Tor der abgelaufenen Champions-League-Saison gewählt worden. Der 28 Jahre alte Supertechniker hatte einen Sololauf erfolgreich abgeschlossen.

Der Treffer von Fußball-Weltmeister Mesut Özil vom FC Arsenal im Gruppenspiel gegen Ludogorez Razgrad/Bulgarien im vergangenen November ist zum schönsten Tor der abgelaufenen Champions-League-Saison gewählt worden. Der 28 Jahre alte Supertechniker hatte einen Sololauf erfolgreich abgeschlossen.

In der Zuschauerwahl entfielen 57 Prozent der Stimmen auf den Ex-Schalker und Bremer. Die Gunners hatten sich zwar für das Achtelfinale der Königsklasse qualifiziert, allerdings verloren die Londoner die beiden Vergleiche gegen den deutschen Rekordmeister Bayern München sang- und klanglos mit jeweils 1:5.

Mesut Özil im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung