Fussball

CL-Finale: Polizei beschlagnahmt Fanartikel

SID
Die italienische Polizei beschlagnehmte Fanartikel im Wert von 2,5 Millionen Euro

Die italienische Polizei hat vor dem Finale der Champions League mehr als 250.000 gefälschte Merchandising-Produkte von Juventus Turin und Real Madrid beschlagnahmt. Dies bestätigte die Polizei wenige Stunden vor dem Spiel in Cardiff.

Die italienische Polizei hat wenige Stunden vor dem Finale der Champions League mehr als 250.000 gefälschte T-Shirts und andere Merchandising-Produkte der beiden Finalteilnehmer Juventus Turin und Real Madrid beschlagnahmt. Dies bestätigte die Polizei wenige Stunden vor dem Finale um Europas Fußball-Krone in Cardiff.

Vier Männer wurden wegen des Verkaufs und der Entgegennahme gefälschter Ware angeklagt. Die Artikel, die in der Nähe des Juventus-Stadions hergestellt wurden, hätten einen geschätzten Verkaufswert von rund 2,5 Millionen Euro gehabt, gab die Polizei in einer Erklärung bekannt.

Der spanische Meister Real Madrid könnte am Abend (Sa., 20.45 Uhr im LIVETICKER) mit einem Sieg gegen Italiens Double-Sieger Juventus Turin erstmals in der Geschichte des Wettbewerbs den Champions-League-Titel erfolgreich verteidigen. Zuletzt gelang dies 1990 im damaligen Europapokal der Landesmeister dem AC Mailand.

Die Champions League im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung