Alonso: "Wir wissen, wie es klappt"

Von Ben Barthmann
Montag, 17.04.2017 | 07:25 Uhr
Xabi Alonso vom FC Bayern München trifft auf Ex-Verein Real Madrid
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der FC Bayern München geht gegen Real Madrid in ein schweres Rückspiel im Viertelfinale der Champions League. Xabi Alonso ist gegen seinen Ex-Klub optimistisch gestimmt.

"Die erste Hälfte der Partie in München war komplett unsere. Wenn wir mit 2:0 in die Pause gehen, wäre die Geschichte eine andere", stellt der Spanier im Interview mit El Pais fest. Das Spiel endetete jedoch 1:2 und so muss er anerkennen: "Jetzt denken wir nur an das Rückspiel."

Für Alonso geht es gegen seinen Ex-Klub: "Wir wissen genau, wie schwer es werden wird, aber wir sind die Bayern, wir wissen, wie es klappt. Außerdem kenne ich die Stimmung im Bernabeu in solchen Nächten. Es wird ein besonderes Ambiente."

Für den Mittelfeldspieler wird es zudem eine "emotionale Rückkehr." Bereits bei der Auslosung war ihm das bewusst: "Wir hatten gerade das Training beendet. Thiago, Carlo [Ancelotti, Anm. d. Red.] und ich standen in der Mitte des Felds als jemand vom Balkon rief."

2009 fast nach Barcelona

Alle hätten sofort in Richtung Ancelottis und Alonsos gesehen, hatten die beiden doch gemeinsam mit Real die Champions League gewonnen. So weit wäre es beinahe nicht gekommen, erzählte der 35-Jährige. Als Liverpool ihn 2009 abgeben wollte, ging es fast zum FC Barcelona.

"Pep Guardiola hat mir das in München erzählt. Er sprach mit Rafa [Benitez, damals Trainer der Reds, Anm. d. Red.] und sagte ihm, dass meine Spielweise ihm gut gefallen würde." Letztlich vertraute Guardiola jedoch auf den jungen Sergio Busquets: "Daraus ist ein wunderbarer Spieler entstanden."

Xabi Alonso im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung