Fussball

Barca: "Mit ter Stegen stimmt etwas nicht"

Von SPOX
Marc-Andre ter Stegen freut sich über das 6:1 gegen Paris Saint-Germain

Nach dem sensationellen 6:1 des FC Barcelona im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Paris St. Germain stand ganz Barcelona Kopf - offenbar hatte daran auch Barca-Keeper Marc-Andre ter Stegen seinen Anteil. Das verriet Defensivmann Javier Mascherano jetzt in einem Interview.

So habe der Deutsche nach dem zwischenzeitlichen 3:1 durch PSG-Stürmer Edinson Cavani - die Pariser hatten das Hinspiel mit 4:0 gewonnen - seine Mitspieler nach vorne gepeitscht. "Als wir das Tor kassierten, fing ter Stegen an zu brüllen: 'Wir sterben nie! Wir sind Barcelona! Wir werden gewinnen, wir werden gewinnen!'", verriet Mascherano dem Magazin The Sport Bible.

In dem Moment habe Mascherano zu Mitspieler Sergio Busquets gesagt, "dass mit ter Stegen etwas nicht stimmt". Doch der Schlussmann, der mit 28 Pässen mehr Zuspiele auf dem Konto hatte als mehrere PSG-Feldspieler, sollte Recht behalten.

"Als ich aufgewacht bin, war ich mir nicht sicher, ob das alles nicht einfach ein Traum war", gab Mittelfeldspieler Sergi Roberto im Gespräch mit dem klubeigenen Barca TV zu.

Marc-Andre ter Stegen im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung