Fussball

Neapel: Maradona soll Kabinenansprache halten

Von SPOX
Diego Maradona soll die Kabinenansprache vor dem Spiel gegen Real Madrid halten

Napolis Trainer Maurizio Sarri hofft vor dem Achtelfinale in der Champions League bei Real Madrid auf eine Ansprache von Klub-Legende Diego Maradona.

Maradona schied mit den Italienern im Jahr 1987 selbst gegen die Königlichen aus und unterstützt das jetzige Team am Mittwochabend von der Tribüne aus. Für den Neapel-Trainer aber offenbar nicht genug.

"Es wäre gut, wenn Maradona vor dem Spiel mit der Mannschaft sprechen könnte. Es würde uns weiterhelfen, hoffentlich findet er dafür Zeit", so Sarri auf der Pressekonferenz vor dem Königsklassen-Highlight.

Neapel ist mit 57 Treffern das derzeit torgefährlichste Team der Serie A, seine offensive Ausrichtung will Sarri auch gegen den Titelverteidiger beibehalten. "Wir werde so offensiv spielen wie möglich. Auch so sind wir in der Lage, gut zu verteidigen und es mit Real Madrid aufzunehmen."

Alles zum SSC Neapel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung