Fussball

KHR: Gedanke an CL-Titel wäre "Fehler"

SID
Karl-Heinz Rummenigge will "step by step" denken

Für Karl-Heinz Rummenigge verbietet sich vor dem Achtelfinal-Hinspiel am Mittwoch gegen den FC Arsenal (20.45 Uhr im LIVETICKER) jeder Gedanke an einen möglichen Champions-League-Titel. "Wir würden einen Fehler machen, wenn wir zum jetzigen Zeitpunkt vom Gewinn der Champions League sprechen würden", sagte Bayern Münchens Vorstandschef im Interview mit der Münchner tz.

Rummenigge (61) ergänzte mit Blick auf das Titel-Triple vor vier Jahren: "Meine Philosophie ist hier, step by step zu denken. So haben wir es auch 2013 gemacht. Ganz ohne Arroganz mit einem Schuss Demut." Die Londoner mit den Weltmeistern Mesut Özil, Shkodran Mustafi und Per Mertesacker seien als Gegner erst einmal "schwer genug. Wir müssen in beiden Spielen hoch konzentriert und gut spielen, um ins Viertelfinale einzuziehen", sagte Rummenigge.

Es gehe für den Verein um sehr viel in diesen zwei K.o.-Spielen. Gegen den FC Arsenal habe der Rekordmeister trotz der starken Bilanz "schon unterschiedliche Spiele erlebt" - wie eben im Triple-Jahr, als der FC Bayern um ein Haar im Achtelfinal-Rückspiel ausgeschieden wäre. "Uli Hoeneß ist in den letzten Minuten auf seinem Stuhl hin- und hergerutscht. Bei einem 0:3 wären wir raus gewesen - und Arsenal war voll im Angriffsmodus", erinnerte sich Rummenigge.

Bayern München im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung