Spurs mussen Toby Alderweireld gegen Leverkusen ersetzen

Alderweireld fällt wohl gegen Leverkusen aus

Von SPOX
Sonntag, 16.10.2016 | 16:20 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Trainer Mauricio Pochettino von Tottenham Hotspur ist sich vor dem Duell mit Bayer Leverkusen in der Champions League unsicher, wie schwer die Verletzung von Verteidiger Toby Alderweireld ist. Der Belgier hatte sich im Spiel gegen West Bromwich verletzt und musste nach 60 Minuten ausgewechselt werden.

"Bei Toby müssen wir ein bis zwei Tage abwarten", sagte Pochettino nach dem Spiel: "Er hat einen heftigen Schlag auf sein Bein bekommen. Aber wir müssen das jetzt erst mit einem Scan oder etwas ähnlichem bewerten, das ist Sache des Arztes. Ich weiß nicht genau was passiert ist, aber es sah von der Bank aus sehr hart aus."

Angesprochen auf einen möglichen Einsatz in der Königsklasse gegen die Werkself sagte der Coach zudem: "Das wird sehr schwer für ihn werden."

Dele Alli rettete den Spurs mit seinem Treffer beim 1:1-Unentschieden gegen WBA einen Punkt. Damit ist Tottenham als einziges Team in der Premier League noch ungeschlagen.

Toby Alderweireld im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung