Fussball

Benzema antwortet auf Hollandes Vorwürfe

Von Ben Barthmann
Karim Benzema bekam von Francois Hollande die Vorbildfunktion abgesprochen

Der Staatspräsident gegen den vielleicht besten Stürmer des Landes: In Frankreich attackierte Francois Hollande Karim Benzema und bekam nun seine Antwort.

Nach dem Spiel in der Champions League gegen Legia Warschau fand Karim Benzema Zeit, sich bezüglich der Attacke von Frankreichs Staatspräsident Francois Hollande zu äußern.

Dieser hatte ihn in einem Buch "hirnlos" genannt und Benzema als Beispiel für "schlecht ausgebildete Kindern, die reich werden", angeführt.

Benzema antwortete auf Nachfrage eines Journalisten: "Was wollen Sie von mir schon hören? Wenn ich kein Vorbild bin, sind es eben andere Leute. Ich bin hier, spiele Fußball, gebe den Leuten etwas und wurde von meinen Eltern gut erzogen."

Karim Benzema im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung