Sonntag, 23.10.2016

Hans-Joachim Watzke ist gegen eine Verlagerung von CL-Spielen

Watzke gegen Ceferin-Vorschlag

Hans-Joachim Watzke hält überhaupt nichts vom Vorschlag des UEFA-Präsidenten Aleksander Ceferin, das Champions-League-Finale im Fußball außerhalb Europas auszutragen. "Dass wir in die USA oder nach Asien gehen, um Freundschaftsspiele zu spielen, ist okay", sagte der Geschäftsführer von Borussia Dortmund im ZDF.

"Dass wir in die USA oder nach Asien gehen, um Freundschaftsspiele zu spielen, ist okay. Aber schlagen Sie mal einem Amerikaner vor, dass man den Super Bowl in Frankfurt austrägt", so Watzke weiter.

Dem Slowenen Ceferin empfahl er bissig: "Der soll erst mal zusehen, dass er sich in die Akten einliest. Nach einer Woche kommen da solche Vorschläge. Da werde ich verrückt!" Ceferin steht seit dem 14. September an der Spitze der Europäischen Fußball-Union.

Alle News zu Borussia Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren
Philipp Lahm ist im Rückspiel gesperrt

Stimmen: "Nicht wirklich gut, danach sensationell"

Die BVB-Fans beklagen den harten Polizei-Einsatz in Lissabon

BVB-Fans: "Ohne Grund zusammengeprügelt"

Pierre-Emerick Aubameyang verschoss unter anderem einen Elfmeter

Aubameyang verballert gute BVB-Ausgangslage


Diskutieren Drucken Startseite
14./15. und 21./22. Februar
7./8. und 14./15. März

Achtelfinal-Hinspiele

Achtelfinal-Rückspiele


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.