BVB mit Sokratis und Piszczek nach Lissabon

SID
Sonntag, 16.10.2016 | 17:21 Uhr
Der BVB kann gegen Sporting wieder auf Sokratis und Piszczek setzen
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Borussia Dortmund ist am Sonntag mit den zuletzt verletzten Abwehrspielern Sokratis und Lukasz Piszczek zum Champions-League-Spiel bei Sporting Club aufgebrochen. Dadurch verkleinern sich die Sorgen von Trainer Thomas Tuchel vor der Begegnung am Dienstag (20.45 Uhr im LIVETICKER) in Portugal zumindest ein bisschen, auch wenn ihr Einsatz noch nicht gesichert ist.

"Piszczek und Sokratis fliegen mit, da haben wir noch Hoffnung", sagte Sportdirektor Michael Zorc.

Tuchel muss damit mindestens neun verletzte Profis ersetzen, Mikel Merino und Park Joo-Ho sind zudem für die Königsklasse nicht gemeldet worden.

Alle Infos zum BVB

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung