Borussia Mönchengladbach mit viel Respekt gegen Manchester City

Eberl: "ManCity auf Bayern-Niveau"

Von SPOX
Dienstag, 13.09.2016 | 09:29 Uhr
Max Eberl trifft mit Gladbach erneut auf Manchester City
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Am Dienstagabend startet Borussia Mönchengladbach in die zweite Champions-League-Saison in Folge. Mit Manchester City wartet zum Auftakt ein Gegner, den man aus dem vergangenen Jahr bereits kennt. Dementsprechend groß ist auch der Respekt von Sportdirektor Max Eberl.

"Es wird eine Partie, bei der wir gegen einen Gegner auf Bayern-Niveau spielen werden", vergleicht Eberl den Kontrahenten mit dem Branchenprimus der Bundesliga. Kurz vor Abflug in Richtung Manchester nannte Eberl seinen engeren Favoritenkreis für den Henkelpott: "Bayern, Manchester, Juve, Barcelona, Real und Atletico werden sich um die Champions League balgen."

Die Bundesliga-Highlights ab Sommer auf DAZN!

Gladbach wird sich am Dienstagabend als erstes Team versuchen, "diesen schier übermächtigen Gegner ManCity zu schlagen". Immerhin spricht die Statistik für die Fohlen: Pep Guardiola, seit Sommer Trainer der Citizens, wartet seit vier Begegnungen auf einen Sieg gegen die Borussia.

"Wir müssen den Mut haben, Fußball zu spielen. Aber darüber hinaus auch bereit sein, zu verteidigen", nennt Eberl das Rezept, um diese Serie fortzuführen. Schließlich sei ManCity auf jeder Position mit "Weltklasse-Spielern" besetzt: "Da kann es nur klappen, wenn bei uns alle an ihr Topniveau heranragen und City keinen so guten Tag hat. Dann können wir vielleicht was holen."

Alles zu Borussia Mönchengladbach

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung