Marc-Andre ter Stegen kehrt in den Borussia Park zurück

ter Stegen: "Werde den Moment genießen"

SID
Dienstag, 27.09.2016 | 19:35 Uhr
Rückkehrer ter Stegen: "Werde den Moment genießen"
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Marc-André ter Stegen (24) geht mit Vorfreude, aber voll konzentriert in das Champions-League-Spiel bei seinem Ex-Verein Borussia Mönchengladbach.

"Ich freue mich auf den Empfang im Stadion und werde den Moment genießen. Aber klar ist auch, dass ich zu 100 Prozent darauf fokussiert bin, das Spiel zu gewinnen", sagte der Schlussmann des FC Barcelona auf der Pressekonferenz vor der Begegnung am Mittwoch (20.45 Uhr im LIVETICKER).

Ter Stegen hatte die Borussia 2014 nach 18 Jahren im Verein in Richtung Barcelona verlassen, nun trifft er viele ehemalige Weggefährten. "Ich habe schon mit ein, zwei Spielern der Borussia geschrieben. Natürlich stichelt man dann auch ein bisschen. Aber ich bin nicht hierhergekommen, um alte Freunde zu sehen. Das kann ich machen, wenn ich in der Freizeit hier bin", sagte der 24-Jährige.

Besonders freut sich ter Stegen auf Patrick Herrmann, Tony Jantschke und auch Janis Blaswich, "auch wenn er nicht im Kader stehen wird", sagte er. Zudem wird er auch seinen ehemaligen Torwarttrainer Uwe Kamps wiedersehen. "Uwe ist einer der wichtigsten Personen im Klub für mich. Wir haben eine sehr gute Beziehung und sprechen auch viel über private Dinge. Ich bin glücklich, Menschen wieder zu sehen, die mir viel gegeben haben", sagt er.

Lob erhielt ter Stegen, der seit dieser Saison die klare Nummer eins bei den Katalanen ist, von Barcelonas Trainer Luis Enrique. "Er hat sich verbessert, auch neben dem Platz. Er spricht Spanisch und versteht auch schon Katalanisch. Er hat die Herausforderung angenommen, zu Barca zu kommen, und das war auch die richtige Entscheidung", sagte der Coach.

Alles zum FC Barcelona

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung