Trotz Agüeros Drama: City-Sieg ungefährdet

Von SID/SPOX
Dienstag, 16.08.2016 | 22:51 Uhr
Manchester City steht mit einem Bein in der Gruppenphase der Champions League
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Manchester City steht mit einem Bein und viereinhalb Zehen in der Gruppenphase der Champions League. Im Hinspiel der Playoffs lässt Pep Guardiolas Elf Steaua Bukarest keine Chance - trotz Kun Agüeros Elfmeter-Drama. RB Salzburg positioniert sich für den ersten Einzug in die Königsklasse seit der Übernahme von Red Bull. Ajax Amsterdam tut sich schwer, Kopenhagen siegt.

Steaua Bukarest - Manchester City 0:5 (0:2)

Tore: 0:1 Silva (13.), 0:2 Agüero (41.), 0:3 Nolito (49.), 0:4 Agüero (79.), 0:5 Agüero (89.)

In jeglicher Hinsicht der Mann des Spiels in Bukarest war Sergio Aguero: Manchesters argentinischer Stürmer verschoss zunächst zwei Elfmeter (8., 21.), schlug danach aber noch dreimal aus dem Spiel heraus zu. Vor allem offensiv quasi in Bestbesetzung ließen die Citizens den Gastgeber keine Sekunde Hoffnung auf die Sensation.

Bei den Engländern stand Leroy Sane wegen Trainingsrückstands erneut nicht im Kader. Im Tor gab der Katalane erneut dem Argentinier Willy Caballero den Vorzug vor dem englischen Nationalkeeper Joe Hart, der nach der Degradierung vor einem Wechsel stehen soll.

Dinamo Zagreb - RB Salzburg 1:1 (0:0)

Tore: 0:1 Lazaro (59.), 1:1 Rog (71./FE)

Salzburg träumt von der ersten Königsklassen-Teilnahme seit der Red-Bull-Übernahme - wandert aber trotz des Auswärtstores auf dünnem Eis. In Zagreb war von überlegenen Österreichern wenig zu sehen, Bernardos Foul an Marko Rog, der den Elfer persönlich verwandelte, sorgte für das absolut verdiente Remis.

Verhindern können hätte das lediglich noch Konrad Laimer. Der Salzburger war schon in Abschnitt eins der auffälligste RB-Akteur in der Offensive, in der Schlussminute setzte der 19-Jährige noch eine Riesenchance über den Kasten.

Ajax Amsterdam - FK Rostov 1:1 (1:1)

Tore: 0:1 Noboa (13.), 1:1 Klaassen (38./HE)

Erschreckend ideenlos präsentierte sich Ajax gegen den russischen Meister. Kapitän Davy Klaassen sorgte für den einzigen Treffer der Niederländer, der fiel symptomatisch vom Punkt. Zwar rannten die Amsterdamer bis zur Schlussminute an, wo Joker Kasper Dolberg in der vierten Minute der Nachspielzeit die letzte Chance vergab, gegen kompakte Russen muss Ajax im Rückspiel aber eine Schippe drauflegen.

Christian Nobia hatte Rostov nach nicht einmal einer Viertelstunde in Führung geschossen, wobei sich der Angreifer bei Ajax-Keeper Jasper Cillessen bedanken darf, der bei seinem Freistoßaufsetzer mehr als unglücklich aussah.

FC Kopenhagen - APOEL Nikosia 1:0

Tor: 1:0 Pavlovic (43.)

Young Boy Bern - Borussia Mönchengladbach 1:3

Tore: 0:1 Raffael (13.), 1:1 Sulejmani (56.), 1:2 Hahn (67.), 1:3 Raffael (69.)

Hier geht's zur Analyse

Alle Infos zur Champions League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung