Porto wirft überharte Römer raus

Von SPOX
Dienstag, 23.08.2016 | 22:38 Uhr
Daniele de Rossi sah als erster von zwei Römern die Rote Karte
Advertisement
Primera División
Live
Girona -
Getafe
Eredivisie
Live
Sparta -
Feyenoord
Serie A
Live
Hellas Verona -
AC Mailand
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Serie A
Hellas Verona -
Juventus

Der FC Porto schaltet in der Qualifikation zur Champions League die Roma aus. Hapoel Beer Sheva überrascht Celtic Glasgow und weint doch, Villarreal scheint in Monaco kraftlos und scheidet ebenfalls aus. Legia Warschau kommt in letzter Sekunde weiter, Pilsen scheitert an Ludogorets.

Hapoel Beer Sheva - Celtic FC 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 Sahar (21.), 2:0 Hoban (47.)

Bes. Vorkommnis: Gordon hält Foulelfmeter von Radi (16.)

Legia Warschau - FC Dundalk 1:1 (0:1)

Tore: 0:1 Benson (19.), 1:1 Kucharzyk (90+2.)

Gelb-Rote Karte: Hlousek (67., Warschau, wiederholtes Foulspiel)

AS Rom - FC Porto 0:3 (0:1)

Tore: 0:1 Monteiro (8.), 0:2 Layun (73.), 0:3 Corona (75.)

Rote Karten: de Rossi (39., Rom, grobes Foulspiel), Emerson (50., Rom, grobes Foulspiel)

  • Rund 30 Millionen Euro standen für beide Teams vor dem entscheidenden Quali-Rückspiel auf dem Spiel. Mit dem Unentschieden aus dem Hinspiel im Hinterkopf startete Porto besser und ging früh durch Monteiro in Führung.
  • In einer temporeichen, emotional geladenen ersten Halbzeit ging es rauf und runter. Beide Teams fanden viel Platz im Mittelfeld vor und hatten gute Chancen. Daniele de Rossi brachte sein Team schließlich mit einem groben Einsteigen in Unterzahl. Er sprang mit gestrecktem Bein in Maxi Pereira hinein und sah völlig zurecht den roten Karton.
  • Dem Kapitän gleich tat es direkt nach der Pause Emerson, seine Attacke gegen Corona gehörte ebenfalls mit Rot bestraft. Die Roma sah sich somit einem Rückstand und einer doppelten Unterzahl gegenüber.
  • Dieser Bürde konnte der Rest des Teams nicht Herr werden, auch wenn die Einzelspieler bisweilen durchaus für Chancen sorgen konnten. Vielmehr nutzte Porto die zunehmende Ermüdung aus und schraubte das Ergebnis durch einen schnellen Doppelschlag in die Höhe.

Viktoria Pilsen - Ludogorets 2:2 (1:1)

Tore: 1:0 Duris (7.), 1:1 Vura (16.), 2:1 Mateju (64.), 2:2 Keseru (90+5.)

AS Monaco - Villarreal 0:1 (0:0)

Tor: 1:0 Fabinho (90., HE)

  • Mit dem Rücken zur Wand startete Villarreal in Monaco gegen den K.o. in der Qualifikation. Dennoch vermochten es die Submarinos nach der 1:2-Hinspielniederlage nicht, den Monegassen Probleme zu bereiten. Erst kurz vor Ende der ersten Halbzeit hatte Glik die Möglichkeit zur Führung, wurde aber sensationell von Jemerson abgegrätscht.
  • Selbst mit abnehmender Zeit auf der Uhr schien Villarreal nicht aufzuwachen. Monaco spielte ruhig und bedächtig, immer im Hinterkopf, die Spanier kein Auswärtstor erzielen zu lassen und hatte somit nur wenige Probleme. Ein Anrennen der Gäste fand zu keiner Zeit statt.
  • Vielmehr sprach der Schiedsrichter wenige Sekunden vor Spielende Monaco einen unberechtigten Handelfmeter zu. Bei einer Grätsche bekam Mateo Musacchio die niedrige Flanke an die Schulter, Fabinho ließ sich jedoch nicht lange bitten und erzielte den goldenen Treffer des Tages, der Monaco in die Gruppenphase der Königsklasse führt.

Alle Infos zur Champions League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung